Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
RuJo (30.07.), viking (29.07.), Sebastian (25.07.), Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 593 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.212 Mitglieder und 448.065 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 01.08.2021:
Sestine
Die Sestine besteht aus sechs Strophen mit je sechs jambischen Verszeilen. Die Besonderheiten sind die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Nachtknistern von Terminator (13.12.20)
Recht lang:  Sestinenauftrag von tigujo (292 Worte)
Wenig kommentiert:  Du von sundown (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Geschwätz von LottaManguetti (nur 263 Aufrufe)
alle Sestinen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Souveränität und Humanität. Der lange Weg zum Völkerrecht der Globalisierung
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich gern und passabel Gitarre spiele." (Artname)

Standpunkt

Engagiertes Gedicht zum Thema Achtung/Missachtung


von knud_knudsen

Standpunkt

Ich bin den Leuten hier nicht ganz geheuer,
sie grüßen mich zwar flüchtig aber scheu,
mein Leben schreckt sie heftig, weil zu teuer,
ich ahn den Neid, doch der ist mir nicht neu.

Doch dass ich auch noch Worte lasse fliegen,
das grenzt für sie schon fast an Zauberspruch,
vor mir lässt man hier nie mal etwas liegen,
und fürchtet sich schon vor dem kleinsten Fluch.

So sind sie hier, die Spiessbürgergesellen,
sie hüten  Schätze, bergen Weib und Kind,
und würden nur zu gern mir Fallen stellen,
sie ahnen nichts von diesem wilden Wind,

der mich stets treibt aus muffbeladnen Reihen,
und fegt mich lachend jenem Meere zu,
so sind sie halt, ich werde es verzeihen,
denn nur auf See komm ich in mir zur Ruh..

Anmerkung von knud_knudsen:

"Du kommst allein,Du gehst allein"


 
 

Kommentare zu diesem Text


Traumreisende
Kommentar von Traumreisende (21.05.2008)
hat mir ja schon mal gut gefallen und vor allem auch den seebären dahinter mit der brise wind in der nase um zu träumen...

lg silvi
diesen Kommentar melden
knud_knudsen meinte dazu am 21.05.2008:
Silvi, erwischt. Na klar das sind auch Bekannte und im Rahmen meiner Neuorientierung, und ich muss sagen es scheint sich wirklich zu lohnen,fülle ich mein Angebot hier auf. (*g) Danke, dass es Dir immer noch gefällt.
lg
Knud
diese Antwort melden
Kommentar von spiegel (64) (21.05.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
knud_knudsen antwortete darauf am 21.05.2008:
hallo Spiegel, Du hast schon Recht, allerdings nimmt das die Geschwindigkeit raus. (hmmm??) mal nachdenken. Danke für Deine Ausführlichkeit und das Lob (werde fast verlegen)
lg
Knud
diese Antwort melden
spiegel (64) schrieb daraufhin am 21.05.2008:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden

knud_knudsen
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 21.05.2008, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 21.05.2008). Textlänge: 127 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.313 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 17.07.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Mein Leben gehört mir
Mehr über knud_knudsen
Mehr von knud_knudsen
Mail an knud_knudsen
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Engagierte Gedichte von knud_knudsen:
Rot ist das Herz Röslein Das tausendjährige Tal Verdammt Innehalten Der Tag im Dezember Angst Ungleiche Schwestern Kaltes Herz Ziele
Mehr zum Thema "Achtung/ Missachtung" von knud_knudsen:
ALTER Mobbing Der Zeitlupenmann
Was schreiben andere zum Thema "Achtung/ Missachtung"?
Blumenpracht. (franky) Der Zeiger der Zeit (Teichhüpfer) Morgenblatt am 10.05.2021. (franky) wie eingemauert ... (AlterMann) Das Hotel war ein billiges (WortGewaltig) Mein Freund ist schüchtern (Xenia) keinVerlag als ein vergessenes Glücksversprechen... (toltec-head) Caol Ila 25 (Terminator) Wenn Mann schlecht hören tut... (eiskimo) Über Alles (Hoehlenkind) und 366 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de