Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Kolja (16.03.), Gandha (09.03.), Ebenholz (08.03.), Thero (07.03.), zoe (07.03.), Phoenix (05.03.), Frontiere-Grenzen (04.03.), DeenahBlue (03.03.), stromo40 (26.02.), AvaLiam (24.02.), NiceGuySan (22.02.), Nadel (20.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 725 Autoren und 113 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 19.03.2019:
Satzung
Schriftlich niedergelegtes gesetztes Recht von Verbänden
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Alles was man über das Recht wissen muß von AlmÖhi (06.08.18)
Recht lang:  Die Verfassung von Aipotu von Dart (522 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Satz des Arabicus von LotharAtzert (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Alles was man über männlichen Sex-Appeal wissen muß von AlmÖhi (nur 122 Aufrufe)
alle Satzungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Partnerschaft ade
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Bin ich das?" (JackRajnor)

Ich liebe dich, Hure.

Gedicht zum Thema Prostitution


von rebell91

Oh, meine Liebste, fahr nur fort
mich zu berühren,
mit deinen Händen, deinen Lippen,
deinem Körper,
den du jedem gibst,
solange er zahlt.
Ich liebe dich, meine Hure.
Ich liebe dich,
denn du bist der Körper,
der schreit und stöhnt
wenn ich danach verlange,
der nimmt,
was ich gebe,
der meine Lust zum Leben braucht.
Ich liebe dich, meine Hure.

Mehr, mehr, mehr, ich brauche das Geld,
Mehr, mehr, mehr, danke, mein Herr.

Gut, meine Liebste, so will ich das,
wie du die Stellen findest,
mit deinen Fingern,
deiner Zunge,
die mein Eigen ist.
Ich liebe dich, meine Hure.
Ich liebe dich,
denn du gehörst mir,
du bist gekauft,
solange ich will,
du bittest und flehst,
damit ich bleibe.
Ich bin der Beste,
den du jemals hattest.
ich liebe dich, meine Hure.

Mehr, mehr, mehr, ich brauche das Geld,
Mehr, mehr, mehr, danke, mein Herr.

Lass, Liebste, ich bin nun leer,
lass ab von meinem Körper,
voll von unserer Liebe,
unserer Lust,
meines Dankes.
Ich liebe dich meine Hure.
Ich liebe dich,
denn wenn mein Kopf nicht mehr denkt,
dann bist du da,
so oft ich will,
bietest dich an,
für viel zu wenig.
Geh, meine Hure,
wirst auf mich warten.
Denn du liebst mich, Hure.

Anmerkung von rebell91:

nicht wundern, einige parallelen durch inspiration zu "te quiero puta!" von rammstein. (mal anhören, is klasse das lied ;)


 
 

Kommentare zu diesem Text


MrDurden
Kommentar von MrDurden (25.05.2008)
Ja, erinnert beim Lesen irgendwie an einen Songtext. Macht nachdenklich und ist gut gelungen dein Gedicht! Lieben Gruß und noch einen schönen Sonntag, David!
diesen Kommentar melden
rebell91 meinte dazu am 25.05.2008:
Dankeschön, wünsch ich dir auch! lg, susi.
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de