Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
mala_ (27.02.), Wolpertinger (23.02.), Sin (22.02.), klausKuckuck (18.02.), ELGO (14.02.), Thal (11.02.), sieben.tage.regenwetter (31.01.), MiSo (26.01.), Ingwia (26.01.), johannakb (25.01.), Phönix (21.01.), FensterblickFreiberg (18.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 582 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.133 Mitglieder und 443.667 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

NEUE KEINSERATE

SUCHE Kontakt zu anderen BoD-Autoren
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 28.02.2021:
Satzung
Schriftlich niedergelegtes gesetztes Recht von Verbänden
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Coole alte Anmerkung von Terminator (22.01.21)
Recht lang:  Die Verfassung von Aipotu von Dart (505 Worte)
Wenig kommentiert:  Für meine Freunde von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Zweifel als Selbstzweck von Terminator (nur 60 Aufrufe)
alle Satzungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Aus meiner Feder: Berührungen
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil kV ja bis auf Neonazis und Lügner praktisch alle nimmt" (BrigitteG)

unerhört

Gedicht


von Traumreisende

Dann,
als wir uns vergessen hatten,
ließ uns ein Klang
verharren.

Später,
als wir tonlos wurden,
stellten wir das Radio lauter.

Nur manchmal, manchmal
singen wir noch,
leise,
so leise, dass wir es wieder hören

in unserer Taubheit.


.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


souldeep
Kommentar von souldeep (30.05.2008)
oh, schande!
so kann es laufen - und es gruselt mich.

du hast es essentiell verdichtet, das
hören und das unerhörte taubsein.

herzlichst
Kirsten
diesen Kommentar melden
Traumreisende meinte dazu am 30.05.2008:
möge das leise immer wieder so viel an kraft haben, dass wir es über all das aufgesetzte laute hinweg erhören... ja
dicker drücker mit lieben grüßen silvi
diese Antwort melden
tulpenrot
Kommentar von tulpenrot (31.05.2008)
oohh schade - die Taubheit stört (mich).
Ich wünschte mir, die vorletzte Zeile wäre die letzte!
Angelika
diesen Kommentar melden
Traumreisende antwortete darauf am 01.06.2008:
oh, eigentlich sollte das hören durch die taubheit, diese endlich wieder durchdrungen haben, ein ohr für die leisen töne.

ich habs mit laut und leise, selbst menschen haben diese adribute... sehr oft.
danke dir
mit lieben grüßen silvi
diese Antwort melden
Kommentar von Gini (57) (01.06.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Traumreisende schrieb daraufhin am 02.06.2008:
das hast du ebenfalls sehr punktgenau und erfahrend beschrieben.
dir liebe grüße
silvi
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (28.04.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Traumreisende
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 30.05.2008, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 30.05.2008). Textlänge: 38 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.446 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 21.02.2021.
Leserwertung
· anregend (1)
· aufwühlend (1)
· nachdenklich (1)
· tiefsinnig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Traumreisende
Mehr von Traumreisende
Mail an Traumreisende
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von Traumreisende:
Schweigeraum hin gezogen Von Suchenden verantwortet Nachtweg verstrickt Die Herrin der Burg Fragloses verwaist Der Trank
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de