Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Tilia (12.08.), derquotentürke (12.08.), Schachtelsatzverfasserin (11.08.), Dreamer (10.08.), blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 608 Autoren* und 66 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.025 Mitglieder und 437.575 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 14.08.2020:
Zitat
Ziemlich neu:  Toleranz von desmotes (30.06.08)
Recht lang:  Zitatplagiat von Bellis (551 Worte)
Wenig kommentiert:  Heiterkeit von Lonelysoul (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Masken von desmotes (nur 1293 Aufrufe)
alle Zitate
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Zur Geschichte der Welt
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Ich binInhaltsverzeichnisÄrger im Königreich

Schwarzer Tanz

Kurzgedicht zum Thema Sinn/ Sinnlosigkeit


von kaltric

Schwarze Fratzen, schwarze Tatzen
schwarze Katzen, stets am Kratzen.
Droben Sturm, doch unten Ruhe,
  ein Wurm, wer ohne Schuhe
    dort tanzt, noch zur Musik.

Anmerkung von kaltric:

Ich weiß, der Text ist schlecht. Deshalb auch "Sinnlos". Er ist hier rein der Vollständigkeit halber. Ich weiß auch nicht mehr, was er vielleicht aussagen sollte, außer dem Klang der Worte. Ich glaube aber, er entstand an einem langweiligen Abend in einem Club.

Wer will kann ihn aber trotzdem zerreissen, auch wenn das fast so sinnlos ist, wie ihn zu schreiben oder zu lesen. ;)



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von dadadavid (25) (25.06.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von PaulVicious (26) (25.06.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Ich binInhaltsverzeichnisÄrger im Königreich
kaltric
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes Gesammelte Lyrik.
Veröffentlicht am 25.06.2008, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 19.02.2009). Textlänge: 24 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.765 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 04.08.2020.
Leserwertung
· düster (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über kaltric
Mehr von kaltric
Mail an kaltric
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Kurzgedichte von kaltric:
Ich träumte heut von dir Sie lauert Die Menschheit Ich bin Der Wahnsinn Ohne dich Life Manie Whatever Schlaf
Mehr zum Thema "Sinn/ Sinnlosigkeit" von kaltric:
Ich möchte Aphorismus 80: Die ewige Suche nach dem Grund Der ewige Kreislauf Ich bin Whatever Der Gang
Was schreiben andere zum Thema "Sinn/ Sinnlosigkeit"?
Jägersfreud (RainerMScholz) Berühmte Philosophen und die Sinn- oder Gottesfrage (Bluebird) Verflüchtigung (Ralf_Renkking) Abszenzen (Ralf_Renkking) Ihr Helden von Stuttgart (eiskimo) Stochastik (Ralf_Renkking) Der Sinn des Lebens (BerndtB) Nichtsnutz (Omnahmashivaya) Endstufe (Ralf_Renkking) Menschenverstand (Ralf_Renkking) und 210 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de