Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.), Uwe75 (06.06.), Agnete (05.06.), Blickfang (01.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 612 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.001 Mitglieder und 436.565 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 02.07.2020:
Kurzgeschichte
Die Kurzgeschichte ist eine epische Kurzform zwischen Anekdote und Novelle. Sie ist eine kunstvolle "Wiedergabe eines... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  B.G. ist gestorben von hanswerner (01.07.20)
Recht lang:  Deutschlands Hexen von HarryStraight (11895 Worte)
Wenig kommentiert:  Egal von Wortsucht (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Lulli von hanswerner (nur 7 Aufrufe)
alle Kurzgeschichten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Freude der Einsamkeit
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich anständig benehme" (AlmaMarieSchneider)

unter Kokospalmen

Symbolgedicht zum Thema Lebenszeiten


von püttchen

Schwarze Kormorane kreischen
sobald das Blau das Licht verwischt
sobald die Wolken Stern' zerfleischen
und ganz sacht die Sonn' erlischt

Über See fliegen die Blicke
weiter als man sehen kann
durch den Himmel ziehen Knicke
Regen flüstert dann und wann

Eiszapfen, betretend schweigen
in den Sand ihr Zeichen schlitzend
lauschen sie dem Wellenreigen
unter Kokospalmen sitzend

Verwelkte Datteln malen Kreise
auf die starre Wasserdecke
und vom Himmel fallen leise
gedankenschwere Sternensäcke

püttchen
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 26.09.2008. Textlänge: 71 Wörter; dieser Text wurde bereits 980 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 29.06.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über püttchen
Mehr von püttchen
Mail an püttchen
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 1 neue Symbolgedichte von püttchen:
Zeit einer neuen Ära
Was schreiben andere zum Thema "Lebenszeiten"?
Was das Glück bedeutet (Serafina) Labskaus (Ralf_Renkking) Nachsicht (Ralf_Renkking) Warten und wählen (Matthias_B) Unterwegs (Ralf_Renkking) AphoKurzform (Epiklord) Let´s play (eiskimo) Transplantation (franky) Lebenszeit (anna-minnari) Wachkoma (Ralf_Renkking) und 85 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de