Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 631 Autoren* und 80 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.943 Mitglieder und 433.206 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 24.02.2020:
Anekdote
Die Anekdote ist ein kurzer Prosatext; eine kurze Erzählung zur Charakterisierung einer historischen Person oder... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Ströme unserer Zeit von Reliwette (23.02.20)
Recht lang:  Geistig-autogenes Verhalten im Rahmen der kollektiven Lehrverweigerung von Melodia (1374 Worte)
Wenig kommentiert:  Ein perfektes Timing! von Bluebird (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Heute schon betrogen worden? (1) von solxxx (nur 25 Aufrufe)
alle Anekdoten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Rabenmütter sein, das ist nicht schwer ...
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil da musst du schon die anderen fragen!" (TotoLovecraft)

Slide in eine alternative Zukunft

Text zum Thema Realität


von Prinky

Das Licht am Ende des Tunnels
ist der Ort,
wo man seine Stromrechnung bezahlt hat.

Verwandte winken, ich sehe es gern,
und doch sind es nur Marionetten
in der Hand von Gotteskriegern.

Und sie fluchen nicht "ach Gott nochmal"
sie erhören Allah, und Shiva
ist die Marionette über den Glasscherben.

Die Blicke wirren durch die Nacht,
und als du in das Licht findest,
wünschtest du dir, sie wäre dann doch nicht
bezahlt.

Aber der Marktplatz ist gesäubert,
und der Galgen glänzt unter einer Sonne,
die Babel nicht mag.

Und schlagartig wird dir klar,
du solltest deinen Glauben schnell ändern...
Oder siehst du dich schon im Paradies,
wo ein Ungläubiger nichts zu lachen hat?

 
 

Kommentare zu diesem Text


AZU20
Kommentar von AZU20 (19.10.2008)
Aber die mit den Jungfrauen, die vorher einen geladenen Gürtel tragen? Interessanter Text. LG
diesen Kommentar melden
Prinky meinte dazu am 19.10.2008:
Ich beobachte den Einfluß der islamischen Länder mit Sorge.
Den Kinderreichtum ebenfalls.
Die Karikaturen einer dänischen Zeitung haben gereicht um weltweiten Hass zu entfachen. Guten Morgen Armin!
Micha
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de