Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Palo (25.05.), Reiner_Raucher (24.05.), HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 702 Autoren* und 105 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.822 Mitglieder und 426.809 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.05.2019:
Kurzgeschichte
Die Kurzgeschichte ist eine epische Kurzform zwischen Anekdote und Novelle. Sie ist eine kunstvolle "Wiedergabe eines... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Mt. Yasur von Hartmut (22.05.19)
Recht lang:  Deutschlands Hexen von HarryStraight (11895 Worte)
Wenig kommentiert:  Soll ich nun lachen oder weinen? von Horst (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  PKWU 1.3.7 von Manzanita (nur 16 Aufrufe)
alle Kurzgeschichten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Brechungswellen
von sandfarben
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich euch willkommen heiße" (tochterdessiddartha)

Frisch von der Leber

Leberreim zum Thema Nonsens


von Jorge

Die Leber ist von einem Hecht
und nicht von einer Mücke.
Sie blutet wie ein toter Specht
ich schneide sie in Stücke.

Die Leber ist von einem Hecht
und nicht von einer Katze.
Deshalb ist es mir garnicht Recht
sie zieht noch eine Fratze.

Die Leber ist von einem Hecht
und nicht aus einer Kuhle.
Das las ich jüngst bei Bertolt Brecht
und nicht in einer Schule.

Die Leber ist von einem Hecht
sie war schon tiefgefroren
Der Hecht, der hörte schon sehr schlecht
er hatte schlimme Ohren.

Die Leber ist von einem Hecht
sie gibts erst zu Silvester
Dem Karpfen scheint es mehr als Recht
bleibt er nun doch mein Bester.

Die Leber war von einem Hecht
sie macht ne lange Reise.
sie schmeckte tranig und war schlecht,
das ist der Preis der Reise.

Die Leber ist von einem Hecht
und nicht vom Königshause.
daß ihr euch nicht zu viel versprecht,
ich  mach jetzt mal ne Pause.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von chichi† (80) (19.10.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Jorge meinte dazu am 19.10.2008:
Du bringst mich auch so oft zum Lachen, Gerda, da bin ich dir doch was schuldig. Danke dennoch fürs Lesen, Kommentieren und Empfehlen Jorge
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (19.10.2008)
Sehr witzig. Das richtige zum Sonntagmorgen. LG
diesen Kommentar melden
Jorge antwortete darauf am 19.10.2008:
Es freut mich, Arnim, daß ich Deinen Sonntagsgeschmack traf.
Für die Woche muß ich mir wieder etwas einfallen lassen. LG Jorge
diese Antwort melden
Janoschkus
Kommentar von Janoschkus (19.10.2008)
ich finds witzig. schön.
gruß Janosch
diesen Kommentar melden
Jorge schrieb daraufhin am 19.10.2008:
Hallo Janosch, danke für deine wertschätzende Meinung Lieben Gruß Jorge
diese Antwort melden
sim
Kommentar von sim (19.10.2008)
ein klein bisschen zu stumpf... ^^
aber lustig.
diesen Kommentar melden
Jorge äußerte darauf am 19.10.2008:
Danke für den Kommentar. Meine Leber vertrug heute nicht mehr Schärfe
LG Jorge
diese Antwort melden
Marla
Kommentar von Marla (19.10.2008)
Die ersten vier Strophen rocken.
Lustich, Lustich,
Marla
diesen Kommentar melden
Jorge ergänzte dazu am 19.10.2008:
Danke Marla für deinen Kommentar. Luschtich sollte es ja sein aber für das Rockige muß ich mich entschuldigen grins Jorge
diese Antwort melden
Mahina
Kommentar von Mahina (20.10.2008)
Zur Nacht habe ich mich nochmal so richtig schön erfreuen können....
Klasse gemacht Jorge
LG. Marlene
diesen Kommentar melden
Jorge meinte dazu am 20.10.2008:
Danke dir Marlene, dein Lob tut auch meiner Nacht gut. LG Jorge
diese Antwort melden
Kommentar von LottaManguetti (59) (13.07.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de