Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
raffzahn (25.05.), LEONIDAJA (25.05.), FurySneakerFreak (23.05.), LuiLui (21.05.), MadEleine (13.05.), DominiqueWM (04.05.), XtheEVILg (03.05.), Konkret (29.04.), JorLeaKan (25.04.), wundertüte (21.04.), Marlena (18.04.), Terminator (09.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 616 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.984 Mitglieder und 435.826 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 27.05.2020:
Volksbuch
Das Volksbuch ist ein in Prosa gehaltenes Literaturwerk, vorwiegend aus dem 15. und 16. Jahrhundert und aus der... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Kein Kürbis von LotharAtzert (10.05.20)
Recht lang:  Schiller oder Locke - ein paar Takte aus dem Jenseits von LotharAtzert (1390 Worte)
Wenig kommentiert:  Quark mit Soße und andere (K)leckereien von RomanTikker (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Erst endet das Leben, dann die Nacht und dann, ja dann, sammelt man die Scherben der Weinflaschen am Boden auf, damit man nicht 'rein tritt, denn das tut verdammt weh von Lucifer_Yellow (nur 20 Aufrufe)
alle Volksbücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Souveränität und Humanität. Der lange Weg zum Völkerrecht der Globalisierung
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich hier wohl fühle und gut aufgehoben" (Fritz63)
BündnisInhaltsverzeichnisDie wahre Rache...

Vom Brote der der Gerechtigkeit

Prosagedicht zum Thema Erfolg


von Mondsichel

Die Mühlen der Gerechtigkeit mahlen langsam,
doch irgendwann ist aus Korn Mehl geworden.
Welches mit dem Winde sacht verweht,
um die Augen der Dämonen erblinden zu lassen.
Aus dem was bleibt wird Brot gebacken,
zu Tische all jenen gereicht die ahnungslos.
Eine bittere Kruste sie schmecken müssen,
welche wie Stein im Magen ihnen liegen wird.

So säe weiter kleiner Bauer, Dein Korn,
soll hinaustragen die Wahrheit, die Tragödie.
Warten kannst Du, wenn auch ungeduldig,
es wird sich lohnen Dein bestätiger Fleiß.
Die Regeln wirst Du nie bestimmen können,
doch zahlen die wahren Zecher bald den Preis.
Sei frohgemut und lächle stets dem Leben!

Deine Dämonen tun sich schon längst,
gegeneinander bekriegen.
Die Frucht ist Dein,
das Brot den Hunger stillt,
während die Gerechtigkeit
Deine Kornkammern füllt...

(c)by Arcana Moon

Anmerkung von Mondsichel:

Man sollte niemals verzweifeln und Träume nicht aufgeben, sich gegen jeden Sturm wacker halten und weiter die Mühlen das Korn mahlen lassen. Man wird bekommen, was immer man auch verdient...


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von elvis1951 (59) (29.01.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mondsichel meinte dazu am 07.05.2010:
Lieben Dank Dir
diese Antwort melden

BündnisInhaltsverzeichnisDie wahre Rache...
Mondsichel
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes Zeit des Erwachens.
Veröffentlicht am 14.11.2008, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 03.08.2010). Textlänge: 130 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.004 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 26.05.2020.
Leserwertung
· anklagend (1)
· nachdenklich (1)
· stimmungsvoll (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Gerechtigkeit Erfolg Arbeit Lohn Kampf Neid Neider Dämonen Seele Kraft
Mehr über Mondsichel
Mehr von Mondsichel
Mail an Mondsichel
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Prosagedichte von Mondsichel:
Tosend Wind Lebenskreis (Geburtstagsgruß) Der letzte Tropfen Blut Der Beginn Wunscherfüllt unglücklich Meine allererste wahre Liebe Zurück zum Ursprung Ein neues Kapitel Meditation I Unzertrennbare Seelen
Mehr zum Thema "Erfolg" von Mondsichel:
Die wahre Rache...
Was schreiben andere zum Thema "Erfolg"?
Siege sind gewollt (Teichhüpfer) Der Geschmack des Erfolges (klaatu) Methodenwechsel (eiskimo) Alchimistenglück (harzgebirgler) Galerie der Weicheier (eiskimo) Erfolg (BerndtB) Der Veränderer (Xenia) Prominente Rückkehrer (eiskimo) Ab ins Haifisch-Becken! (eiskimo) im po im po (harzgebirgler) und 61 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de