Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 614 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.004 Mitglieder und 436.630 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 05.07.2020:
Lebensweisheit
Ziemlich neu:  Weisheit Nr. 893 von AlexxT (30.06.20)
Recht lang:  Versetzt nach Klasse Drei von tastifix (1456 Worte)
Wenig kommentiert:  Ich, nicht so wie du von elvis1951 (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Von Katzen, Spiegeln und Leitern von derNeumann (nur 15 Aufrufe)
alle Lebensweisheiten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Magie der Schatten Band 1
von C.S.Steinberg
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Sie das so sagen, eigentlich bin ich es gar nicht" (Manzanita)

Morgens

Drama zum Thema Winter


von tueichler

Morgens, wenn man ausgepennt
ist's meist ein heiterer Moment!
Ausser wenn vom Fensterspalt
Morgenluft, im Winter kalt
reinzieht, wenn es lang noch duster
Raureif malt auf Scheiben Muster,
dann, ich geb es gerne zu -
wünsch ich mir noch 2 Stunden Ruh!

Anmerkung von tueichler:

An alle, die morgens im Dunkeln im kalten Schlafzimmer erstmal das Fenster schliessen müssen, dann sich einen Kaffee kochen, nachdem sie aus dem warmen Bett zum arschkalten Fenstergriff geschlurft sind, den Heizkörper aufgedreht haben um gleich darauf festzustellen, dass seit letztem Jahr die Hälfte des Heizungswassers der Hausanlage verschwunden ist und dann, nachdem der Tag scheisse angefangen hat, im Bad stehen und darauf warten, daß der Badheizkörper endlich mehr als 20 Grad erreicht; irgendwann dann feststellen, dass es zu spät ist, um pünktlich zu kommen, aber zu früh, um dem Stau gelassen auszuweichen, die dann in großer Heiterkeit losfahren und feststellen, dass bei dem Wetter nur blöde Popsender zu emfangen sind und alle Kultursender scheinbar Störung haben, die dann beim Bäcker nach kurzer Nachfrage erkennen (nachdem sowieso schon alles zu spät ist), daß die fette Kuh vor einem schon alle 42 Quarkinis gekauft hat und keiner mehr über ist und die dann immer noch im Büro den andern einen toughen Typen markieren müssen, der praktisch schon mit dem Aufstehen die Agenda für die nächsten drei internationalen Telefonkonferenzen im Kopf hat, nur um den anderen Teilnehmern zu beweisen, dass man's eben in jeder Lage drauf hat!

Guten Morgen!


 
 

Kommentare zu diesem Text


souldeep
Kommentar von souldeep (25.06.2009)
so schweinekalt...ähm...hunde...und so, wie es zur
zeit ist, wo doch der sommer sich lasziv ausbreiten
sollte, denke ich nicht gern an den winter- weil auch
ich nun an den allerwertesten frier.
kein wunder.


du siehst, ich kann auch über mich und mein drama
deinetwegen lachen.
dankeschön, Tom!


herzlich
Kirsten
diesen Kommentar melden
tueichler meinte dazu am 25.06.2009:
Merci für die Empfehlungen! Mancher Sommer ist ja nur ein Winter, der den Bretreibern der Liftanlagen durch die Qualitätskontrolle gefallen ist...

LG, Tom
diese Antwort melden
MagunSimurgh
Kommentar von MagunSimurgh (28.06.2009)
Das Gedicht finde ich nichtssagend, die Anmerkung gefällt mir viel besser, wenn du die paar Satzverdrehungen alá "...dann sich..." noch rausmachst, wäre ich so glücklich, dass ich ihn dir als eigenständigen Text abkaufen würde.
So als Radiodurchsage und dann am Ende "Jetzt kommt Wham! mit 'Wake me up before you go'" (jedenfalls irgendwie scheinbar zusammenhängend wie bei den Radiomenschen eben.)

Also diese Anmerkung ist ein spitzen Literaturstück ehrlich. Vielleicht solltest du lieber so was schreiben?

Liebe Grüße.
diesen Kommentar melden
Kommentar von inua (36) (28.06.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

tueichler
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 01.12.2008, 5 mal überarbeitet (letzte Änderung am 29.09.2010). Textlänge: 41 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.404 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 28.06.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Winter Aufstehen kalt Tough taff beweissen beweißen
Mehr über tueichler
Mehr von tueichler
Mail an tueichler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 5 neue Dramen von tueichler:
Schicksalsfluss Vers Schreiben Nemesis Wenn man mal kein U hätte
Mehr zum Thema "Winter" von tueichler:
November
Was schreiben andere zum Thema "Winter"?
Schneewalzer (Ralf_Renkking) Verregneter Winter (hei43) Bis Bald (albrext) es wird (Jo-W.) GS214 Da! Schafe! (kaltric) Morgen (Lluviagata) herr winter ist in eisherstellung meister... (harzgebirgler) Bis bald (Lluviagata) Eisige Zeit (hei43) schneealbtraum im alpenraum (harzgebirgler) und 215 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de