Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 677 Autoren* und 86 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.899 Mitglieder und 430.164 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.10.2019:
Hymne
Gedicht, das in gehobener, frei rhythmischer Sprache seinen Gegenstand - nahezu - religiös besingt
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Zusatz Strophe für die Deutsche Nationalhymne @ von Februar (22.06.19)
Recht lang:  Die Herrin der verlorenen Träume von Mondsichel (1175 Worte)
Wenig kommentiert:  Hymne an meine Helden von Hamlet (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Nichts gegen Seniorensport! von eiskimo (nur 76 Aufrufe)
alle Hymnen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Wiener Waagen, eine Anthologie
von styraxx
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich versuche besser zu werden, tiefer zu sehen und anderen ihre Meinung lasse" (Iv0ry)

Puller Roid

Anekdote zum Thema Begegnung


von Jorge

Als ich Puller das erste mal traf, hatte sie einen unförmigen Kasten vor sich und sagte:"Halt mal still!" Sie hantierte am Kasten und sagte beiläufig zu mir: "Nun musste Geduld haben - dann erlebst du ein Wunder."
Dann stellte sie sich vor:"Puller Roid"
Ich sagte:"Ich suche gar keinen Anschluß, wir übernehmen nur gerade Trinkwasser an Bord."
Puller ließ nicht locker und blieb neben mir stehen.
Nach 5 Minuten, ich hatte gerade meine Selbstgedrehte beendet und blickte die Mole entlang zu meinem Kahn, hatte Puller ein sepiafarbenes Bild in der Hand und präsentierte es mir stolz. "Puller Roid" sagte sie nochmals. Da merkte ich, sie war stolz auf den Kasten und wollte mich an ihrer Freude teilhaben lassen.
Wir schrieben uns noch bis in meine ersten Ehejahre. Schnell erfuhr ich natürlich ihren richtigen Namen. Doch für mich blieb sie die liebenswerte und stolze Puller aus einer norddeutschen Hafenstadt.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von chichi† (80) (16.02.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Jorge meinte dazu am 16.02.2009:
Danke dir Gerda fürs Lob und * . Ich werde mal die Zuordnung auf Anekdote ändern. LG Jorge
diese Antwort melden
star
Kommentar von star (16.02.2009)
ich hab' auch noch eine,n kasten meine ich. schöne mole! ahoi vom star
diesen Kommentar melden
Jorge antwortete darauf am 16.02.2009:
Star ahoi, muchos gracias, bewahre den Kasten auf - irgendwann gibts dafür bares. Hasta pronto Jorge
diese Antwort melden
star schrieb daraufhin am 16.02.2009:
denada! ja, pronto habe ich auch noch ne dose. hasta lego star
(Antwort korrigiert am 16.02.2009)
diese Antwort melden
Jorge äußerte darauf am 20.02.2009:
Ja, wo sind denn heute meine lego Steine?
Ich werde aber auch vergeßlich. LG oder salu2 Jorge
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (17.02.2009)
Schön. Die Bilder hielten im Laufe der Jahre nicht, was sie versprachen. LG
diesen Kommentar melden
Jorge ergänzte dazu am 18.02.2009:
Da lobe ich mir die heutigen Genitalkameras mit 8 Pickeln.
diese Antwort melden
Kommentar von steyk. (55) (18.02.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Jorge meinte dazu am 18.02.2009:
Dank dir Stefan fürs Reinlesen und Empfehlen. Liebe Grüße,
Jorge
diese Antwort melden
Kommentar von Belisama (47) (20.02.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Jorge meinte dazu am 20.02.2009:
Liebe Xana, dein Kommentar ist wohltuend und verschönt meinen Morgen. LG, Jorge
diese Antwort melden
Kommentar von JowennaHolunder (59) (22.02.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Jorge meinte dazu am 22.02.2009:
Hallo Wally,vermittelt über diese kleine Anekdote lerne ich deine Leidenschaft fürs Fotografieren kennen. Der Riesennachteil dieser "alten Zeit" waren die vollgeknipsten Rollfilme, viel Falschbelichtetes, Unscharfes, Kosten und viel Platzbedarf für Alben oder Zigarrenschachteln. Da lob ich mir die heutige "Genitaltechnik mit vielen Pickeln". Heitere Grüße von Jorge
diese Antwort melden
Kommentar von Anne (56) (04.08.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Jorge meinte dazu am 04.08.2012:
Danke liebe Anne für dieses Herumstöbern in alten Texten.
Das ist ja schon wie ein Rundgang im Museum Jorge.
Wir senden dir beide herzliche Grüsse zurück.
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de