Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 663 Autoren* und 75 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.593 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 13.12.2019:
Ballade
Während Gedichte meist ohne Handlung auskommen, nimmt die Ballade eine Sonderstellung ein. Sie hat dramatische, manchmal... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Liebe darf auf Liebe hoffen Version 2 von franky (07.12.19)
Recht lang:  Copa do mundo von Didi.Costaire (2917 Worte)
Wenig kommentiert:  lass mich von deinen lippen kosten von Lucifer_Yellow (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ich bin ein Vagabund von Februar (nur 25 Aufrufe)
alle Balladen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Stirner und Landauer - das ungleiche anarchistische Paar. Individuum über Alles oder Nichtigkeit des Individuums?
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist." (makaba)
VI: An die SchwesterInhaltsverzeichnisVIII: Tagebuch des Falerte Khantoë

VII: Bericht des Obersten Seewächters Amerto an Bord der „Sturmwind“

Bericht zum Thema Meer


von kaltric

11. 05. 3979, irgendwo in der Laruinto

Die ersten Tage der Überfahrt verliefen gut. Der Sommerwind ließ uns schnell vorankommen und wir konnten auf Zwischenhalte verzichten. Kurz nachdem wir an Touron vorbei waren, gerieten wir in starken Seegang. Viele der angeblich seetüchtigen Kämpfer, die unsere Ladung darstellen, hängen seitdem grün über der Reling! Wie soll das erst werden, wenn wir den Sund von Omér durchschiffen müssen?
Immerhin aber scheinen die meisten derer, die nur als für den Landeinsatz tauglich gemustert wurden, sich auf hoher See doch recht gut zu machen. Haben diese Leute da in Rardisonan überhaupt einen Hauch Ahnung von dem, was sie tun und wie sie ihre Aufgaben zu erledigen haben? Sobald wir in Almez ankommen, werde ich mich beschweren. Diesen Bericht schicke ich bei unserem nächsten Halt zurück nach Rardisonan.
Herr, der ihr dies lest, sprecht ein Wort in der Guigans! Im schlimmsten Falle könnte es noch zu Todesfällen an Bord kommen bei solch schlampiger Musterung!

Amerto y Cajál an Bord der „Sturmwind“


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Elvarryn (36) (09.03.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
kaltric meinte dazu am 09.03.2009:
hm, danke.
Ich werd hier wohl nicht den ganzen Roman einstellen.. fast alle 'Kapitel' sind so kurz.. und ich hab davon derzeit schon gut 50.. strebe demnach etwas über 100 an.. das würd meine Textanzeige sprengen..
aber falls du mal Lust hast auch andere Romane zu lesen / kommentieren / Anregungen zu liefern....sag Bescheid.
diese Antwort melden
Elvarryn (36) antwortete darauf am 09.03.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

VI: An die SchwesterInhaltsverzeichnisVIII: Tagebuch des Falerte Khantoë
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de