Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.237 Mitglieder und 449.609 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.09.2021:
Verordnung
Allgemein geltende, von einer Behörde erlassene Anordnung
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  3G-Warnung von Shagreen (07.09.21)
Recht lang:  Das Recht von Terminator (442 Worte)
Wenig kommentiert:  königliches Dasein von Feuervogel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  200000 schwule Afghanen von Terminator (nur 58 Aufrufe)
alle Verordnungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Und morgen trage ich wieder Rot
von Traumreisende
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich nicht danach frage, ob ich es bin." (Manitas)

Zeit heilt alles

Kurzgeschichte zum Thema Abschied


von Rebekka

Plötzlich waren sie allein.

Das hat sie eigentlich verhindern wollen.

Den ganzen Abend hat er auf diese Gelegenheit gewartet.

„Wirklich eine super Idee, diese Party, oder? Wer weiß, wann wir uns das nächste Mal wiedersehen.“ Betont lässig, mit den Händen in der Hosentasche, saß er halb auf dem Tisch.

„Jaaah, stimmt. Aber wir haben ja zum Glück das Internet. Und auch sowas altmodisches wie Briefe. Wir werden uns schon nicht aus den Augen verlieren.“ Sie lehnte mit dem Rücken an der Wand, die ganze Situation behagte ihr nicht.

Er stand auf und kam näher, flüsterte ihren Namen. „Wirst du mich auch nicht vergessen?“

Nervös trat sie von einem Bein aufs andere. „Natürlich nicht, was denkst du denn?“

Mittlerweile stand er direkt vor ihr. Sie konnte seinen Atem spüren.

„Du weißt, wie viel du mir bedeutest.“ Er strich eine ihrer blonden Locken aus ihrem Gesicht.

Einem Moment schwiegen beide.

Sie seufzte, blickte gen Himmel, wie um Kraft zu Sammeln.

„Das Thema hatten wir doch schon. Ich weiß es und du kennst auch meine Gefühle. Also, was soll das hier? Was willst du?“ Ihre Stimme war nun fest und fordernd. Er hingegen klang beinahe verzweifelt.

„Was ich will? Eine Erinnerung. Etwas, zum festhalten. Etwas, was bleibt!“

Er atmete tief durch und sprach dann aus, an was er den ganzen Abend lang denken musste.

„Bitte. Küss mich.“

Ein Schnauben entwich ihr, ihre Mundwinkel nahmen einen verbitterten Zug an.

„Du denkst, das bleibt? Es bleibt nicht! Du kannst es nicht festhalten. Es würde überhaupt nichts ändern. Früher oder später, und glaub mir, auf jeden Fall früher als du denkst, verblasst alles. Und wir werden uns treffen, uns wiedersehen, über die guten alten Zeiten plaudern und FALLS du dich noch dunkel daran erinnern kannst, dass es da mal so etwas gab, wie einen Kuss – ja dann wirst du nur den Kopf schräg legen, mich nachdenklich ansehen und versuchen dich zu erinnern, was ich dir alles mal bedeutet habe. Und weißt du was? Es wird dir nicht gelingen. Unwirklich, wie Taten einer anderen Person. Nichts bleibt! Zeit heilt alles, nicht nur Wunden.“

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von FUCKingLotta (25.01.2010)
Gefällt mir gut Eine unbehagliche Situation treffend beschrieben.
Liebe Grüße
diesen Kommentar melden

Rebekka
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 08.07.2009. Textlänge: 346 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.623 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 17.09.2021.
Leserwertung
· stimmungsvoll (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Rebekka
Mehr von Rebekka
Mail an Rebekka
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 8 neue Kurzgeschichten von Rebekka:
Januar Missverständnis Hoffnungslos Wiedersehen Rache ... ? Friedhof der zerbrochenen Herzen Dezember verloren
Was schreiben andere zum Thema "Abschied"?
sing seinen namen (Perry) Bandbus on the road (PeterSorry) stapellauf (Perry) Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei (Shagreen) . Prinzessin Rani . (kirchheimrunner) melancholie eines nassen hundes (Perry) Bye, bye, Campino (Shagreen) Erlösung. (franky) Egal (Xenia) Die Scheiße kocht hier --->>> (kalkar2) und 1147 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de