Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 663 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.556 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 12.12.2019:
Tragikomödie
Verbindung von tragischen und komischen Elementen in einer Handlung, die aus der Zwiespältigkeit der Welt resultiert.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Kunst und Köter von AchterZwerg (11.12.19)
Recht lang:  die Folgen der antiautoritären Erziehung oder wie man am wirkungsvollsten sogar die liebsten Mitmenschen auf die Palme bringen kann ... von tastifix (2627 Worte)
Wenig kommentiert:  Tiefenbummler von Artname (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Mach´s wie die Politiker von eiskimo (nur 71 Aufrufe)
alle Tragikomödien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Randmenschen
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Tiefgründiges unterhaltsam erzähle" (JoBo72)
HausbesetzungInhaltsverzeichnisneben uns

Ich wünschte…

Stanze zum Thema Liebe und Tod


von managarm


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...
 ANHÖREN


Ich wünschte, meine Augen könnten sehen,
an jedem Tag ein Stück der Ewigkeit,
in Farben schwelgen und die Form verstehen,
die Schönheit schauen und Vergänglichkeit
und dir mit jedem Augenblick gestehen,
dass ich dich liebe heut und allezeit.
Denn wächst das grüne Gras erst über mir,
dann sind sie leer und ich bin nicht mehr hier.

Ich wünschte, meine Ohren könnten hören,
den Wind, die See, die Vögel, jeden Klang,
die Menschen, wie sie sie singen, weinen, schwören
und lamentieren voller Überschwang.
Doch deine Stimme wird mich nie verstören,
sie soll mich fesseln unter süßen Zwang.
Denn wächst das grüne Gras erst über mir,
sind sie voll Sand und ich bin nicht mehr hier.

Ich wünschte, meine Lippen könnten sagen,
was ich doch schon so lange sagen muss.
Ich habe noch so viele große Fragen,
die mit mir zieh’n vom Ursprung bis zum Schluss.
Und dir, mein Engel, will ich ohne Zagen,
die schönsten Worte schenken Kuss um Kuss.
Denn wächst das grüne Gras erst über mir,
dann bin ich stumm und bin auch nicht mehr hier.

Anmerkung von managarm:

© managarm/steyk 2009

 ANHÖREN

Text: managarm
Musik und Vortrag: Phönix

Anmerkung: Herzlichen Dank an Phönix.


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von steyk. (55) (13.07.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 13.07.2009:
Danke, Stefan. Es ist ein gutes "Ding" geworden. Schön! ))
Ja, Stanzen haben etwas...oder wie ich zu meinem geehrtem Herrn Vetter Misa sagte: "Stanzen sind geil!". Versuch das ruhig mal, es wird dich fesseln.
Auch dir eine schöne Woche!
Herzlich
Frank
diese Antwort melden
AZU20 antwortete darauf am 13.07.2009:
Glückwunsch an euch beide für das sehr gelungene gemeinsame Werk. LG
diese Antwort melden
managarm schrieb daraufhin am 13.07.2009:
Herzlichen Dank an dich, Arthur! )
Gute Träume!
Frank
diese Antwort melden
managarm äußerte darauf am 14.07.2009:
Armin, verzeih mir den Fauxpas mit deinem Namen und halte ihn bitte der späten Stunde zugute.
Frank
diese Antwort melden
steyk. (55) ergänzte dazu am 14.07.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von Angelika Dirksen (62) (13.07.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 13.07.2009:
Das ist höchste Anerkennung und dementsprechend freue ich mich.
Danke sehr, Angelika!
Frank
diese Antwort melden
steyk. (55) meinte dazu am 14.07.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von chichi† (80) (13.07.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 13.07.2009:
Herzlichen Dank, Gerda...ich freue mich!
LG Frank
diese Antwort melden
steyk. (55) meinte dazu am 14.07.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von fledermaus30 (39) (13.07.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 13.07.2009:
Für "sowohl" bedanke ich mich ganz herzlich, dinchen
Den Dank für "als auch" musst du dir woanders holen))
Danke und schöne Tage für dich!
Frank
diese Antwort melden
steyk. (55) meinte dazu am 14.07.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Sonnenaufgang
Kommentar von Sonnenaufgang (14.07.2009)
ja stimmt, die musik läßt das bild leuchten.
ich finde es toll, dass stefan sich auf diese teamwork einläßt, ihm es richtig spaß bringt.
auch das bild bewundere ich in seiner einzigartigkeit.
jedes wort "sitzt" .
ja, schenk ihr die schönsten worte kuss um kuss.
nette grüße von feli
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 14.07.2009:
Vielen Dank, Feli... viel mehr kann ich gar nicht sagen.
Eine schöne Woche!
Frank
diese Antwort melden
steyk. (55) meinte dazu am 14.07.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von orsoy (56) (14.07.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 14.07.2009:
Danke, konni"
Sprachlosigkeit ist das Beste, was ein Text auslösen kann, denn das Fehlen von Worten schafft Raum zum Fühlen.
Herzlichen Dank und einen schönen Dienstag!
Frank
diese Antwort melden
steyk. (55) meinte dazu am 14.07.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Martina
Kommentar von Martina (14.07.2009)
Jedes für sich berührt, aber beides zusammen macht es perfekt! Ein schönes Stück, welches ihr da ins Leben gerufen habt...bin froh, darüber gestolpert zu sein =))

Herzlichst Tina
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 14.07.2009:
Danke für den Stolperer
Schön, dich hier zu finden!
Frank
diese Antwort melden
Martina meinte dazu am 14.07.2009:
.....ja....sowas passiert halt beim Stolpern.....man weiß nie, wo man so landet =) Lg Tina
diese Antwort melden
steyk. (55) meinte dazu am 15.07.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
souldeep
Kommentar von souldeep (14.07.2009)
das, lieber Frank, ist jene form von melancholie,
die ans lebendigsein erinnert und bindet, die
einerseits die tiefe und die verletzungsgefahr
der liebe, andererseits den hauch von ewigkeit
und unvergleichlichem erfülltsein, erhobensein
verkündet.

sehr gern gelesen - und stefans stimme, wenn er
liest, finde ich wunderbar!

euch beiden einen herzensgruss,
Kirsten
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 14.07.2009:
Liebe Kirsten, wie schön, dich mal wieder hier entlang schweben zu sehen!
Ich freue mich sehr, dass du etwas abgewinnen kannst und ja...Stefans Stimme hat was)
Herzlichen Dank und einen vertrauten Gruß!
Frank
diese Antwort melden
steyk. (55) meinte dazu am 15.07.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
star
Kommentar von star (14.07.2009)
Lieber Manager, ich weiß noch nicht einmal, was eine "Stanze" ist (sein muss), aber ich finde diese deine Dichtung wundervoll. Auch Kompliment an steyk. für die Vertonung. Ich fühle mich versucht, das auch mal vortragen zu dürfen ....
lgstar
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 14.07.2009:
Lieber star, Danke für deine Zeilen... sie ölen mir die trockene Kehle.)
Von mir aus darfst du diesen Versuch gerne starten. Frag mal steyk, was er davon hält.
Dir einen sonnigen Abend, eine milde blaue Stunde und eine Nacht, die dich nicht beutelt!
Herzlich
Frank
diese Antwort melden
steyk. (55) meinte dazu am 15.07.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
sensibelchen13
Kommentar von sensibelchen13 (14.07.2009)
Ein Genuss der besonderen Art. Danke.

Lieben Gruß
Helga
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 14.07.2009:
Ich habe zu danken, Helga!
Einen schönen Abend!
Frank
diese Antwort melden
steyk. (55) meinte dazu am 15.07.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von Misanthrop (31) (15.07.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 15.07.2009:
Werter Herr Vetter, herzlichen Dank für dieses, für jenes und alles, was sich dazwischen bewegt))
Erfreute und herzliche Grüße
Ihr Vetter
Frank
diese Antwort melden
steyk. (55) meinte dazu am 17.07.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Herzwärmegefühl
Kommentar von Herzwärmegefühl (16.07.2009)
Ein wirklich superschöner Text. Die Weichheit der Worte berührend und die Aussage total stark. Das passt vom Anfang bis zum Schluss. Hier kann man als Leser, sowie als Hörer einfach nur Anerkennung lassen.

Klasse!

Lg Moni
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 16.07.2009:
Oh! Ich freue mich sehr, dass diese Zeilen so bei dir ankommen.
Danke sehr!
Frank
diese Antwort melden
steyk. (55) meinte dazu am 17.07.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von Elline (64) (18.07.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 18.07.2009:
Herzlichen Dank, Lea )
Schönes Wochenende!
Frank
diese Antwort melden
franky
Kommentar von franky (20.07.2009)
Hi lieber Frank
Bin zu tiefst berührt von deinem Gedicht.
Eine Wortlosigkeit macht meinen Gefühlen Platz.
Mit Stefan als Kompagnon hat sich das noch gesteigert, seine Stimme geht unter die Haut.
Bin überaus begeistert

Herzliche Grüsse
von
Franky aus den Alpen
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 20.07.2009:
Lieber Franky, ich freue mich sehr, dass dir unser Werk so gut gefällt und bedanke mich herzlich für deine Zeilen. Stefan hat sich mal wieder selbst übertroffen.
Einen schönen Abend für dich und herzliche Grüße aus Dortmund in die Alpen!
Frank
(Antwort korrigiert am 20.07.2009)
diese Antwort melden
Kommentar von MarieM (55) (31.07.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 31.07.2009:
Danke für deinen Besuch, Marie!
Es ist ein wundervolles Gefühl zu erfahren, dass unser "Werk" so eine Stimmung auslösen kann. Ich freu mich!
Herzliche Grüße
Frank
diese Antwort melden
MarieM (55) meinte dazu am 31.07.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
steyk. (55) meinte dazu am 07.08.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Bergmann
Kommentar von Bergmann (16.08.2009)
Gefällt mir ausgezeichnet! Die Schlussverse sind jeweils gut gesetzt und passen. (Man spürt deutlich die Liebe zu Rilke aus dem Ganzen heraus.)

Ich halte dich für eine beachtlichen Reimer auf KV und wede deine Texte gern im Auge behalten, und wenn ich theatralisch in einer Kolumne bedacht haben wede, denke ich an dich.

Herzlichst: Uli
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 22.08.2009:
Ich bedanke mich etwas verlegen, aber von Herzen.
Danke, Uli!
Herzlichst
Frank
diese Antwort melden
Kommentar von Thor (30) (05.10.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 05.10.2009:
Hallo Tim, du kannst auch unter Infos>literar. gattungen nachsehen
Schön, dass es dir gefällt!
Danke
Frank
diese Antwort melden
Kommentar von Nuance (47) (30.08.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 30.08.2010:
Was soll ich schreiben außer Danke!
Frank
diese Antwort melden
Kommentar von inua (36) (17.04.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 17.04.2011:
Danke, du!
Danke!!!
Frank
diese Antwort melden
managarm meinte dazu am 09.11.2011:
Die sind immer noch nicht verwelkt
diese Antwort melden
inua (36) meinte dazu am 15.11.2011:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
managarm meinte dazu am 24.06.2012:
... und die duften...
diese Antwort melden
managarm meinte dazu am 31.03.2015:
... immer noch, inualein.
diese Antwort melden
Kommentar von Hannahlulu (18) (27.01.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 27.01.2016:
Danke und lieben Gruß!
diese Antwort melden
Mélan_Colie
Kommentar von Mélan_Colie (07.02.2016)
Ich bin tief bewegt. Text und Musik ergreifend! Was für ein schönes Werk.
diesen Kommentar melden
managarm meinte dazu am 07.02.2016:
Vielen Dank! Menschen mit meinen Worten "bewegen" zu können, freut mich sehr. Danke!
diese Antwort melden

HausbesetzungInhaltsverzeichnisneben uns
managarm
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gesang des mehrteiligen Textes AM VERSTAND VORBEI.
Veröffentlicht am 13.07.2009, 34 mal überarbeitet (letzte Änderung am 15.07.2013). Textlänge: 179 Wörter; dieser Text wurde bereits 7.354 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.12.2019.
Lieblingstext von:
Mélan_Colie, Erdenreiter, star, franky, Herzwärmegefühl, sensibelchen13, souldeep, Martina.
Leserwertung
· berührend (5)
· gefühlvoll (4)
· tiefsinnig (4)
· romantisch (3)
· ergreifend (2)
· melancholisch (2)
· stimmungsvoll (2)
· aufwühlend (1)
· beunruhigend (1)
· düster (1)
· erotisch (1)
· fantasievoll (1)
· geheimnisvoll (1)
· traurig (1)
· wehmütig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über managarm
Mehr von managarm
Mail an managarm
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 3 neue Stanzen von managarm:
innen vorbei Hausbesetzung Nächtlicher Besuch
Mehr zum Thema "Liebe und Tod" von managarm:
DIE LETZTE FEE UND DAS LANGE NICHTS 3. Leere Augen und Efeu – Erinnerungen aus der Tiefe 1. Schleier und Grün – Im Boden versinkende Blicke 2. Vergissmeinnicht und Stiefmütterchen - Sich in die Wipfel hinein entsagende Sehnsucht
Was schreiben andere zum Thema "Liebe und Tod"?
Sex hinterm Schießstand von der Kaserne (2005) (harzgebirgler) für immer du (Perry) mehr oder weniger ankommen (Perry) im sommer paaren sich die seehunde (Perry) Roberto und Jonathan (Omnahmashivaya) Vorbei (Omnahmashivaya) Nur wir (Prinky) Die Gottesanbeterin (Omnahmashivaya) Sie schläft (greywulf) romeo & julia ODER ums verrecken nicht (harzgebirgler) und 221 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de