Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 666 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.429 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 07.12.2019:
Kommentar
Der Kommentar ist eine meinungsbetonte Auseinandersetzung mit einem Thema aufgrund eines aktuellen Anlasses. Das Hauptgewicht... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Bravo Greta Thunberg, Klima - Aktivisten von Reliwette (06.12.19)
Recht lang:  Trainees Achter Zwerg. Metaphorische Botschaften aus der Bubblegum-Blase. von Willibald (3563 Worte)
Wenig kommentiert:  Managergehälter und neidische Politiker von SKARA666 (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Die Implosion im Bankenhaus von KopfEB (nur 12 Aufrufe)
alle Kommentare
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Randerscheinung
von sundown
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Dichter bin" (Novize)
Amor é egoísmoInhaltsverzeichnisSimples como coelhos

O Reino dos Sonhos

Innerer Monolog zum Thema Innenwelt


von Lisboeta


(von Lisboeta)
O Reino dos Sonhos era um local entre fronteiras mal delineadas. De repente estava-se lá, nesse mundo irreal, tão próximo e semelhante ao mundo em que se vivia. Só um pulinho e um olhar para o lado! Já o pensamento ondulava na Fantasia, cheia de cores cintilantes, de perfumes inebriantes de Futuro.

O Tempo, quem sabe o que seja? Esse Tempo, incógnita permanente, foi mais forte do que todos os Sonhos, efémeros e irreais. O Tempo andava de mãos dadas com a Realidade, mas nós não os víamos, tão perto nos encontrávamos ainda do nosso nascimento, treinando passos, olhares contra as luzes, técnicas respiratórias, artes digestivas.

O Tempo tornou-se nuvem e foi envolvendo tudo com a sua névoa. O Tempo foi absorvendo, na sua translucidez baça, o Passado e o Presente. O Futuro foi-se tornando um espaço cada vez mais curto, transparente, onde os Sonhos tomavam a forma das desesperanças, nuas de fantasia.

E um dia, o Tempo, a Realidade e o Presente sufocaram a Fantasia com que os Sonhos pintavam a Vida.

Passámos a viver sem Futuro. Vivemos o Agora, como sendo este o último dia. Como se pode sonhar a Vida na ausência das horas, na negação dos dias?

23.07.2009


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Amor é egoísmoInhaltsverzeichnisSimples como coelhos
Lisboeta
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes De mim para mim.
Veröffentlicht am 23.07.2009, 4 mal überarbeitet (letzte Änderung am 20.09.2009). Textlänge: 205 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.640 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 17.11.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
sonhos fronteiras irreal semelhante pensamento fantasia cores perfumes futuro tempo incógnita realidade nascimento névoa passado presente desesperanças vida agora ausência negação
Mehr über Lisboeta
Mehr von Lisboeta
Mail an Lisboeta
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 4 neue Innere Monologe von Lisboeta:
Cristais Esse Passado chamado Passado A Carta Amor é egoísmo
Mehr zum Thema "Innenwelt" von Lisboeta:
Meu irmão de medos e de solidões (mit schlechter Übersetzung) A asa da Noite (mit schlechter Übersetzung) Meu Fantasma (mit schlechter Übersetzung) Nada pode a solidão contra mim (mit schlechter Übersetzung) Bom Dia! (mit schlechter Übersetzung) Boa Noite! (mit schlechter Übersetzung) O menino (mit schlechter Übersetzung) Grãos de areia (mit schlechter Übersetzung) Reencarnação (mit schlechter Übersetzung) Tudo é mudo em sossego Palavras cheias de palavras Palavras vindas da alma Porquê? Minha Literatura A minha língua
Was schreiben andere zum Thema "Innenwelt"?
Innerlinge (Paulila) Ihr Spiel (Paulila) Im Wald (Paulila) Aus dem Leben eines Tonträgers (fritz) I. (Paulila) Geh für dich (Paulila) Jesus in uns (Shagreen) Sie ist in dir (klaatu) Das Zimmer (Xenia) Muschellied (aliceandthebutterfly) und 373 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de