Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 676 Autoren* und 91 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.889 Mitglieder und 429.518 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.09.2019:
Gesetz
Für alle Angehörigen eines Gemeinwesens geltende Norm, die Gebote und Verbote aufstellt, um das Zusammenleben zu regeln.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Antiproporthologisch von Oreste (27.02.19)
Recht lang:  Parteiengesetz von Aipotu, 1. Abschnitt von Dart (483 Worte)
Wenig kommentiert:  2. Gesetzeserlass von Aipotu von Dart (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Das Gesetz der Zahl von eiskimo (nur 110 Aufrufe)
alle Gesetze
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Direkte und indirekte Einflüsse auf den Begriff Angst von Kierkegaard
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil der duluoz mich auf die Liste gesetzt hat - danke!" (LotharAtzert)

Sternenzauber

Akrostichon zum Thema Natur


von sundown

*S* ilberglimmend am Firmament
*T* reiben sie durch die Unendlichkeit
*E* rstrahlen für einen Moment
*R* egistrieren weder Raum noch Zeit
*N* ur der Wind weiß um ihre Macht
*E* inmalig ist jeder in seinem Glanz
*N* ur in klarer Vollmondnacht
*Z* eigen sie uns ihren Sternentanz
*A* us  Nebelfeldern erheben sie sich
*U* nd schieben sich unter Wolken hervor
*B* ilden zusammen ein göttliches Licht
*E* inzig begleitet vom Engelschor
*R* uhe findend im beginnenden Morgen

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von chichi† (80) (25.07.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
sundown meinte dazu am 25.07.2009:
Vielen Dank chichi, ist schon älter..einer meiner ersten Versuche ein Akristichon zu schreiben.
Lg sundown
diese Antwort melden
Maya_Gähler
Kommentar von Maya_Gähler (25.07.2009)
schön dein Sternenzauber, gefällt mir...
einzig in Z 9 sollte es doch sicher "Nebelfeldern" heißen, oder?

Grüsse von der Maya
diesen Kommentar melden
sundown antwortete darauf am 25.07.2009:
Hallo Maya, lieben Dank für den Hinweis. Habe ich glatt übersehen, ist bereits geändert.
Lg sundown
diese Antwort melden

sundown
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 25.07.2009, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 25.07.2009). Textlänge: 77 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.129 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 24.07.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über sundown
Mehr von sundown
Mail an sundown
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 1 neue Akrosticha von sundown:
Loveletter
Was schreiben andere zum Thema "Natur"?
Sommerhitze bei 40 Grad (hei43) Goldrute (Regina) Trüber Julitag (hei43) Sommer wird kühler (hei43) Mirabelle (Regina) Subatomares Frühstück (klaatu) Gegen libertäre MGTOW (Jack) Facetten des Sommers (hei43) N wie Natur (Manzanita) Trost (RainerMScholz) und 978 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de