Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
WorldWideWilli (25.06.), Bleistift (22.06.), diegoneuberger (19.06.), Februar (19.06.), MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.), Lir (13.06.), TheReal-K (13.06.), trinkpäckchen (11.06.), seabass (08.06.), weggeworfenerjunkymüll (02.06.), Linda_L. (29.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 686 Autoren* und 108 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.845 Mitglieder und 427.618 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.06.2019:
Grotesk-Zeitkritisches Drama
Drama, das mit den Mitteln der Übertreibung und Verzerrung sowie skurrilen Einfällen und schrillen Effekten... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Über- und Transmenschen von Jack (26.05.19)
Recht lang:  Exkurs: Being alive vs. not being...being... von theatralisch (1915 Worte)
Wenig kommentiert:  Schmalz (Oder: Vom Ohr aufs Brot) von Untergänger (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  wo sind sie nur? von Sternenpferd (nur 98 Aufrufe)
alle Grotesk-Zeitkritischen Dramen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ana Riba
von Ana Riba
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil das ein Sowjetführerkanzler eben muss!" (Dart)
Pusteblume für Klaus Ruppert.InhaltsverzeichnisII. Der dunkelblaue Dom

I. Schönheit

Hymne zum Thema Schönheit/ Schönes


von Dieter Wal

Oratio mit der Ratio – Die Sprache mit der Vernunft

„Um uns bleibe der Glanz der Schönheit!“ Bauhüttenspruch

Für Anni.

I.

Gehst der Sprache
mit Ockhams Rasiermesser
an die Wäsche.

Hilfst ihr nicht höflich
aus dem Kleid.

Reißt Rock und Bluse
herunter, durch-
trennst BH und Tanga.

Nackt steht sie vor dir,
doch nicht entblößt,
schüchtern scheint sie,
niemals würdelos.

Duftende Aphrodite.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Max (43) (31.07.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Dieter Wal meinte dazu am 02.08.2009:
Vielen Dank, lieber Max! (Wie meinst du das "bei dem Profil" *fürcht!) Und danke für deine Empfehlungen.
diese Antwort melden
Max (43) antwortete darauf am 02.08.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Dieter Wal schrieb daraufhin am 02.08.2009:
Amateurhafte Eindrücke. Aaaaah! Die meisten Journalisten betreiben ein Handwerk. Und das ohne Gesellen- oder Meisterbrief. Amateure sind überall. Vor allem, wenn sie sich, und das ist die Mehrzahl, einbildet, etwas zu können. Vielleicht sollt ich das aus dem Profil nehmen. Es klingt zu gut. Dabei bin ich nicht einmal in einem festen Job. Weder als Texter noch als Journalist. Texter, Journalist klingt besser als es ist. Du lebst entweder mit mehr Arbeit als du bewältigst oder hast Durststrecken und überlegst, wie du deine Miete bezahlst, ohne Behörden auf die Nerven zu gehen. Als "freier" Journalist oder Texter ist man ein Würstchen.
diese Antwort melden
Max (43) äußerte darauf am 02.08.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von SweetAngel (28) (07.08.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Dieter Wal ergänzte dazu am 10.08.2009:
Liebe Tanya,

danke.

Gruß
Dieter
diese Antwort melden

Pusteblume für Klaus Ruppert.InhaltsverzeichnisII. Der dunkelblaue Dom
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de