Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Tilia (12.08.), derquotentürke (12.08.), Schachtelsatzverfasserin (11.08.), Dreamer (10.08.), blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 608 Autoren* und 66 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.025 Mitglieder und 437.585 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 15.08.2020:
Kalendergeschichte
Die Kalendergeschichte ist seit dem 15./16. Jh. Teil des Kalenders und behandelt in ‚volkstümlicher'... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Kalenderspruch #366 von Kot-Producer (07.07.20)
Recht lang:  Die letzten 19 Tage - Alle guten Dinge sind Drei von Omnahmashivaya (1414 Worte)
Wenig kommentiert:  Djengas Münze von Anu (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Sommersprossenkind von IngeWrobel (nur 31 Aufrufe)
alle Kalendergeschichten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Von der Schönheit der Umwege. Prosa & Lyrik
von Moja
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil jeder hier willkommen ist" (Blutmond_Sangaluno)
Aphorismus 10: Selbsterkenntnis 2InhaltsverzeichnisAphorismus 109: Träume und Hoffnung

Aphorismus 78: Der GV

Aphorismus zum Thema Sex/ Sexualität


von kaltric

Erst durch den GV werden Menschen vereint, erst durch den GV bildet sich ein Volk.
Ja, Rousseau hatte schon Recht.
Der Geschlechtsverkehr!


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Max (43) (01.08.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von janna (60) (01.08.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Owald meinte dazu am 01.08.2009:
"Erst durch KV werden Menschen vereint, erst durch KV bildet sich ein Volk."
*feix*
diese Antwort melden
janna (60) antwortete darauf am 01.08.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
BrigitteG schrieb daraufhin am 01.08.2009:
Aber Owald - immerhin hast Du's mit einem kV'ler geschafft *g*.
diese Antwort melden
Owald äußerte darauf am 01.08.2009:
Tjaja. Wir sind schon ein lustiges Völkchen...
diese Antwort melden
managarm
Kommentar von managarm (01.08.2009)
"erst durch den GV bildet sich ein Volk"

Und ich dachte bisher, dass ich als Deutscher geboren wurde. Stimmt gar nicht, oder? Ich war staaten-, nationalitäts- und vergangenheitslos und habe mich erst später zum Deutschen gevögelt! Oder hat Rosseau mich zum Deutschen...
Hmmm. Versteh ich nicht.
(Kommentar korrigiert am 01.08.2009)
diesen Kommentar melden
Leyla (29) ergänzte dazu am 08.08.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von Leyla (29) (08.08.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Misanthrop (31) (30.12.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Graeculus (69) (04.06.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Arbait_Müller (48) meinte dazu am 04.06.2017:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Aphorismus 10: Selbsterkenntnis 2InhaltsverzeichnisAphorismus 109: Träume und Hoffnung
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de