Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 625 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.963 Mitglieder und 434.515 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 07.04.2020:
Epigramm
Das Epigramm ist eine besondere Form der Gedankenlyrik, ein zweizeiliges Gedicht, das eine Aussage in prägnanter und... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Immissionarische Hoffnung von Ralf_Renkking (11.03.20)
Recht lang:  Aphorismen im Bündel von Caracaira (357 Worte)
Wenig kommentiert:  Repeat von modernwoman (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Kurswechsel von Ralf_Renkking (nur 33 Aufrufe)
alle Epigramme
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

In der Stille
von FloravonBistram
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist" (Butterblume)

begreifen

Gedanke zum Thema Ewig/ Ewigkeit


von waldmädchen

begreifen heißt
das zu sehen was man nicht sehen kann
was zwischen den worten steht
zwischen zwei gedanken

du kannst es fühlen
weist das es da ist
doch wenn du hinsiehst ist es weg
wie einen traum den du nicht aufschreibst
der dein leben verändert
besitz ergreift

nebelschwaden
dick und undurchsichtig
nicht greifbar und flüchtig
welten verstecken
die nur auserwählte entdecken

schaue was du nicht siehst
fühle was du nicht greifst
lebe was du ahnst
liebe wie du kannst


                                                    waldmädchen

 
 

Kommentare zu diesem Text


Ginkgoblatt
Kommentar von Ginkgoblatt (29.08.2009)
Mir gefällt die Aussage, die dahinter steht! KG Coline

PS: Es müsste "undurchsichtig" heißen!
diesen Kommentar melden
waldmädchen meinte dazu am 29.08.2009:
hallo coline

danke für deine meinung und ich habe es schon ausgebessert
diese Antwort melden
franky
Kommentar von franky (29.08.2009)
Hi liebe Silvia,

Das ist ein wunderschönes, einfühlsames Gedicht.
Was zwischen den Worten steht...
Du hast einen tollen Einstieg gemacht!

Herzliche Grüsse in die grüne STMK
von
Franky***
diesen Kommentar melden
waldmädchen antwortete darauf am 29.08.2009:
hallo franky

danke für die hilfe und das du mich schon auf deine lieblingsseite aufgenommen hast
diese Antwort melden
Kommentar von seelenliebe (52) (29.08.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
waldmädchen schrieb daraufhin am 29.08.2009:
hallo seelenliebe

das kompliment mit dem nik darf ich dir zurückgeben - gefällt mir auch sehr gut
diese Antwort melden
MeiOmma (60) äußerte darauf am 06.11.2016:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von astypalee (28) (29.08.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
waldmädchen ergänzte dazu am 29.08.2009:
hallo astypalee

danke für deine worte
diese Antwort melden
Kommentar von yodafan (47) (29.08.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
waldmädchen meinte dazu am 30.08.2009:
hallo yodafan
bin deiner aufforderung schon nachgekommen
diese Antwort melden
Kommentar von merlinpetrus (33) (29.08.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
waldmädchen meinte dazu am 30.08.2009:
hallo merlinpetrus
danke für das kompliment
diese Antwort melden
Kommentar von Melancholic. (31) (29.08.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
waldmädchen meinte dazu am 30.08.2009:
hallo melancholic
danke für dein willkommen
diese Antwort melden
managarm
Kommentar von managarm (29.08.2009)
"lebe was du ahnst
liebe wie du kannst

Eine treffende Conclusio und auch der "Rest" gefällt mir gut.
Auch von mir ein Willkommen!
Frank
diesen Kommentar melden
waldmädchen meinte dazu am 30.08.2009:
hallo managarm
danke für deine worte
diese Antwort melden
Kommentar von merlin (51) (04.09.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
waldmädchen meinte dazu am 05.09.2009:
liebe ist die substanz die überfließt aus deinem herzen - du dast es zu verschenken - bist nicht bittsteller - bist der, der zu verschenken hat - liebe ist was überfließst und nur der aus dem brunnen trinkt - "weis"
silvia
(Antwort korrigiert am 05.09.2009)
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 29.08.2009, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 29.08.2009). Textlänge: 80 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.667 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 30.03.2020.
Lieblingstext von:
franky.
Leserwertung
· tiefsinnig (4)
· gefühlvoll (3)
· fantasievoll (1)
· stimmungsvoll (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
fühlen
Mehr über waldmädchen
Mehr von waldmädchen
Mail an waldmädchen
Blättern:
nächster Text
zufällig...
Weitere 9 neue Gedanken von waldmädchen:
wohin gedankenperlen schicksalswellen seelenschmerz entscheidung wunder nachts die quelle geburtstag
Was schreiben andere zum Thema "Ewig/ Ewigkeit"?
Tag 27 - Unendliche Liebe (Serafina) Verinnerlichung (Ralf_Renkking) Jesus sagte zu ihm: Du musst wieder zurück! (Bluebird) Himmel wie Hölle (RainerMScholz) Entspannung (Ralf_Renkking) Herbstzeitloser (RainerMScholz) Immersonett (Ralf_Renkking) Mit erhobenem Haupt (Xenia) Vom Leben in die Ewigkeit (BerndtB) Meditation I (Mullenlulle) und 69 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de