Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), Antigonae (11.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 702 Autoren* und 105 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.680 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.05.2019:
Interpretation
Analyse und Deutung eines künstlerischen Werkes.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der (öffentliche) Tanz beginnt von TrekanBelluvitsh (06.05.19)
Recht lang:  Moosbrugger von Harmmaus (6354 Worte)
Wenig kommentiert:  Groener von Harmmaus (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Freundlich? von Manzanita (nur 46 Aufrufe)
alle Interpretationen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Unter dunklen Schwingen
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

Sieh in mein Gesicht

Gedankengedicht zum Thema Befreiung


von isina

sieh in mein gesicht,
schau mir in die augen.
die tränen - wegen dir.
sieh mich an!
du hast mich betrogen, belogen, benutzt.

sieh in mein gesicht,
schau mir in die augen.
die tränen sind für dich.
ich glaubte an uns.
hör mir zu!
es war doch eine schöne zeit,
voller glück, liebe, hoffnung.

sieh in mein gesicht,
schau mir in die augen.
ich wische ab die tränen.
sieh mich an!
du denkst nur an dich selbst, verführst,
versprichst das blaue vom himmel,
du benutzt die menschen, belügst sie,
lässt sie gebrochen zurück.

sie in mein gesicht,
sie mir in die augen.
das lächeln ist für mich.
ich bin frei,
erkenne nun deine lügen.
hör mir zu!
ich lache aus vollem hals!


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von MSunshine (23) (11.09.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
isina meinte dazu am 12.09.2009:
danke mausi!
*KNUDDEL*
diese Antwort melden
Ginkgoblatt
Kommentar von Ginkgoblatt (11.09.2009)
Hey Kleine,
ich hoffe, dass dein Gedicht nicht autobiographisch ist, doch ich ahne es fast. Wenn ja, lass dich nicht unterkriegen. Kämpfe, hol dir dein Lächeln zurück und halte es ganz ganz fest fest. Wenn nein, dann hast du dich gut in die Lage einer Enttäuschten versetzt. Sei umarmt, kg Coline
diesen Kommentar melden
isina antwortete darauf am 12.09.2009:
hei mausi!

nein, es ist nicht autobiographisch, es kam mir einfach so in den sinn.anscheinend hat es gut geklappt, freut mich!

hab dich lieb und danke für den hinweis auf den buchstabendreher.^^
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (25.06.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 11.09.2009, 4 mal überarbeitet (letzte Änderung am 22.12.2017). Textlänge: 121 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.258 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.05.2019.
Leserwertung
· ermutigend (1)
· provozierend (1)
· stimmungsvoll (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über isina
Mehr von isina
Mail an isina
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedankengedichte von isina:
Der Traum VIII Die Angst Das Lied Getrennt Carpe Diem Der Schrei Na endlich! Mittelerde und ich Der Traum VII Aus und Vorbei
Mehr zum Thema "Befreiung" von isina:
Frei sein Voller Leben Lasst mich in Ruhe
Was schreiben andere zum Thema "Befreiung"?
Stark genug (Xenia) Fast wie Bluna (eiskimo) Leicht (Xenia) Den Wohlltaten entronnen (eiskimo) Sie (Xenia) verbrecher (toyn) Auf Schätzchensuche (eiskimo) Holzbanktexte (tulpenrot) inklusen (Perry) Mehr (Xenia) und 205 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de