Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Agnete (05.06.), Blickfang (01.06.), PandaOfLove (28.05.), kreativschlachten (27.05.), TheTramp (27.05.), raffzahn (25.05.), FurySneakerFreak (23.05.), LuiLui (21.05.), MadEleine (13.05.), DominiqueWM (04.05.), XtheEVILg (03.05.), Konkret (29.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 615 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.989 Mitglieder und 436.018 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 05.06.2020:
Historisches Drama
Drama mit geschichtlichen Stoffen und geschichtsphilosophischen Aussageabsichten
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  To Donald with love from Trekan too von TrekanBelluvitsh (29.05.20)
Recht lang:  Bürokratie und Nation von TrekanBelluvitsh (1409 Worte)
Wenig kommentiert:  typisch Deutsch von WortGewaltig (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  To Donald with love von TassoTuwas (nur 90 Aufrufe)
alle Historischen Dramen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ta Taxídia mas sta Kýthira / Unsere Reisen nach Kýthira. Deu Teilübers.
von ThymiosGazis
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil keine Ahnung!" (GillSans)

Ein Mensch namens Engel...

Gedicht zum Thema Selbsterkenntnis


von Yukiko

Des Engels Seele weiß und rein,
wird niemals die des Teufels sein,
denn selbst in finsterster Nacht,
verliert er nie die gottesgleiche Macht,
die ihm wurde gegeben,
im Hier und Jetzt - zum Leben.

Selbst wenn er fällt in Sünde gar,
so bleibt eines doch immer vollkommen klar,
eine Seele hold und rein,
egal wie teuflisch sie mag sein,
hat immer die Wahl, sich zu entscheiden,
selbst mit der Konsequenz, daran zu leiden,
der Weg mag beschwerlich sein
und manchmal auch allein,
doch braucht er niemanden zu belügen,
oder sich selbst gar betrügen.

Denn Diamanten klar und rein,
wird er erkennen mit seinem eigenen Schein,
wenn er leuchtet wie ein Stern,
wird er sie finden, in Nah und Fern,
dann braucht er niemanden der ihn retten muss,
denn so sanft und süss wie ein Kuss,
schafft er es selbst, auch ohne jeglichen Verdruss.

Er muss sich nur selbst erkennen,
seine Fehler beim Namen nennen,
dann kann er sich frei entfalten,
um sein eigenes Leben selbst zu verwalten,
dann braucht er nicht zu hoffen,
denn er hat selbst die Wahl getroffen,
und er wird erstrahlen in hellem Schein
und somit -endlich- frei sein!


[© 10.09.2009 by (N.A.) Yukiko]

Anmerkung von Yukiko:

Dieses Gedicht ist eine Art "Antwortgedicht" auf das Gedicht
"Ein Mensch namens Engel" von Lunaris.

Sie hat mich inspiriert.

Leider lässt sich ihr Text hier nicht verlinken, habe es jetzt mehrmals versucht, aber es haut nicht hin *sorry* ...


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von lunaris von aquanta (23) (16.09.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Yukiko meinte dazu am 24.09.2009:
Hi Lunaris,

danke, freut mich zu lesen, dass Dir mein Gedicht gefällt - aber wie schon geschrieben, hätte mich Deines nicht angesprochen...
Somit auch ein Lob an Deines!
lg
Yukiko
diese Antwort melden
lunaris von aquanta (23) antwortete darauf am 27.09.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 15.09.2009, 5 mal überarbeitet (letzte Änderung am 15.09.2009). Textlänge: 196 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.202 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 01.06.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Schmerz Seele Licht Ich Spiegelungen
Mehr über Yukiko
Mehr von Yukiko
Mail an Yukiko
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Was schreiben andere zum Thema "Selbsterkenntnis"?
Atheistische Mystik (Terminator) Ugly, ugly, ugly stupid man! (Aha) Ego (Ralf_Renkking) Tag 3 - Weihe zur Meisterin der Zeit (Serafina) Telefonsex (RainerMScholz) Sockentanz (Ralf_Renkking) wrong girl (keinB) Wechselbäder (Ralf_Renkking) Auf der Suche nach mir selbst (klaatu) Nicht gesagt. (franky) und 185 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de