Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 625 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.963 Mitglieder und 434.532 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 07.04.2020:
Epigramm
Das Epigramm ist eine besondere Form der Gedankenlyrik, ein zweizeiliges Gedicht, das eine Aussage in prägnanter und... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Immissionarische Hoffnung von Ralf_Renkking (11.03.20)
Recht lang:  Aphorismen im Bündel von Caracaira (357 Worte)
Wenig kommentiert:  Repeat von modernwoman (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Kurswechsel von Ralf_Renkking (nur 33 Aufrufe)
alle Epigramme
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Sara Bellford
von Ana Riba
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil weil ich offen bin" (Hannah)

In Ferne so nah

Lied zum Thema Sehnsucht


von souldeep


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...
(Text: Phönix und souldeep/ Musik+Arrangement: Phönix/ Gesang: Phönix und souldeep)


Ich flüster deinen Namen,
als erstes früh am Morgen,
sobald der Tag für mich erwacht -
und liegt er mal im Grauen,
dann lache ich und sehe,
daß selbst der Regen für mich lacht.
Dein Bild in mir, es lächelt,
wie das dort in der Nähe
beim Telefon. Du rufst gleich an.
Du gibst mir Mut und Stärke,
daß mich die große Sehnsucht
zu dir heut nicht zerfressen kann.

Refrain:
Singe für mich Lieder, schreibe mir Gedichte
übers Thema: Du und ich.
Schick mir deine Träume, sende bunte Bilder,
denk ganz einfach nur an mich -
und mit jeder Faser und mit allen Sinnen,
glaube ich dann, du wärst hier,
fühle deine Nähe, spüre deinen Atem,
du bist da - du bist bei mir.


Ich flüster deinen Namen,
auf allen meinen Wegen,
wohin der lange Tag mich bringt.
Die Welt scheint sich zu drehen,
ich dreh mich mit und denke,
daß jeder Vogel für mich singt.
Der Ärger bei der Arbeit,
der Stress mit den Kollegen,
das alles stört mich heute nicht,
denn deine lieben Worte,
so schön, am frühen Morgen,
die waren voller Zuversicht.

Refrain:
Singe für mich Lieder, schreibe mir Gedichte...
übers Thema: Du und ich.
Schick mir deine Träume, sende bunte Bilder,
denk ganz einfach nur an mich -
und mit jeder Faser und mit allen Sinnen,
glaube ich dann, du wärst hier,
fühle deine Nähe, spüre deinen Atem,
du bist da - du bist bei mir.


Ich flüster deinen Namen,
als letztes spät am Abend,
wenn sich die Nacht zum Schlafe senkt
und jeder der Gedanken,
die ich von dir empfange,
mich sicher durch die Träume lenkt -
ich schwebe durch die Nebel,
zu dir und zu den Orten
wo unsre Liebe einst begann,
um dann am nächsten Morgen,
mit Freude zu erwachen,
weil ich dich bald umarmen kann.

Refrain:
Singe für mich Lieder, schreibe mir Gedichte...
übers Thema: Du und ich.
Schick mir deine Träume, sende bunte Bilder,
denk ganz einfach nur an mich -
und mit jeder Faser und mit allen Sinnen,
glaube ich dann, du wärst hier,
fühle deine Nähe, spüre deinen Atem,
du bist da - du bist bei mir.


© Phönix/souldeep

Anmerkung von souldeep:

:)

Der Link zum Anhören dieses Songs ist auf
Stefans Homepage noch immer möglich:
ANHÖREN:  externer Link


:)


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von steyk (57) (02.01.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
souldeep meinte dazu am 03.01.2010:
Tja, du siehst schon, Zauberer, wenn der Meister geht,
schimmerts nur noch so, wie eine Reflexion...

Schön, dass du lächelnd zurück gekehrt bist!!!

Herzlich,
Kirsten
diese Antwort melden
Kommentar von Mondscheinsonate (39) (27.01.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
souldeep antwortete darauf am 27.01.2010:
Haha...du schenkst mir ein Lachen.

Ja, manchmal braucht der Mensch Kitsch.

Danke für diesen Kommentar - und liebe Grüsse,
Kirsten
diese Antwort melden

souldeep
Zur Autorenseite
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 24.11.2009, 8 mal überarbeitet (letzte Änderung am 07.08.2011). Textlänge: 364 Wörter; dieser Text wurde bereits 3.164 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 30.03.2020.
Lieblingstext von:
FloravonBistram, Tintenklexe, irakulani.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über souldeep
Mehr von souldeep
Mail an souldeep
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 2 neue Lieder von souldeep:
Mit Dir Windkind 2
Mehr zum Thema "Sehnsucht" von souldeep:
Longing glance ZimmerFlucht Spürsuche Mit Dir Vom Lebenwollen Nachtrand 11 Nachtrand 5 Nachtrand 4 Bis zum Rand der Nacht Ungestillt Langes Warten Dein Geruch Bunte Ewigkeit Entgegen sinnen aus meiner mitte
Was schreiben andere zum Thema "Sehnsucht"?
Tag 23 - Ohne Worte (Serafina) Tag 19 - Du, du und nochmals du (Serafina) Du (FloravonBistram) Du fehlst (fritz) zügellos... (Bohemien) da ist (Jo-W.) Geschenkt (Lluviagata) Träume Traum (albrext) Am Fenster (fritz) Suche (Regina) und 664 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de