Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
yggdrasill (19.11.), daddels (18.11.), RobertGr (18.11.), Der_Rattenripper (15.11.), defekt (11.11.), nobodycares (11.11.), Blechvogel (10.11.), liberación (08.11.), tsoh (04.11.), 2hochzeiten5todesfallae (04.11.), Pierced-1-Diva (03.11.), Dienstag (30.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 854 Autoren und 122 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
NEUE KEINSERATE

SUCHE Gedichte,Texte, Illustrationen
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 25.11.2017:
Kritik
Beschreibende und wertende Beschäftigung mit (künstlerischen) Produkten und Ereignissen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der Grundirrtum vieler Hobby-Autoren von Graeculus (21.11.17)
Recht lang:  Freiheit und Sklaverei. Die dystopische Utopia des Thomas Morus. Eine Kritik am besten Staat. von kaltric (5380 Worte)
Wenig kommentiert:  der grosze lanz, I von Mephobia (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Onomatopoeia? Bullshit! von Roger-Bôtan (nur 56 Aufrufe)
alle 155 Kritiken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Halt die Zeit an
von FloravonBistram
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich M's und P's Tochter bin" (theatralisch)

Gerüchteküche

Persiflage zum Thema KeinVerlag


von loslosch

Fama crescit eundo (Vergil, 70 - 19 v. Chr., Aeneis). Wörtlich: Das Gerücht wächst im Gehen. Es wächst, indem es sich verbreitet.

Eine Tautologie? Denkste. Es kriegt unterwegs Flügel, dann Tragflächen, voll bepackt mit immer neuen gewichtigen "Informationen".

Fundstellen bei kv zuhauf. Spannend vor allem die verbale Kuschelecke "Wo ist eigentlich ...?" Mal ist eine(r) "überraschend" verschütt gegangen, d. h., er/sie hat sibyllinisch Ade gerufen. Ein andermal besteht die Überraschung gerade darin, sich einfach so, ohne Nachricht, zu verabschieden. Dann wieder solche Abgängige, die plötzlich, wie der Deus ex machina, wiederkommen, lauthals begrüßt und fiktional umarmt werden.

Dialektiker(innen), die ganz Ausgeschlafenen, kündigen ihren Abgang an, wie die Schwiegermutter. Ja, die mit ihren leeren Drohungen. Verfolgen dann mit gespannter Aufmerksamkeit das weitere Geschehen. (Sie wollen doch nur spielen, äh ... bleiben.)

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Georg (54) (04.01.2010)
Kennst Du "Das Gerücht" von A. Paul Weber?

http://polisebmeier.files.wordpress.com/2009/06/geruecht_19531.jpg
diesen Kommentar melden
loslosch meinte dazu am 04.01.2010:
Naja, jetzt kenne ichs. Danke. Lothar
diese Antwort melden
Fuchsiberlin
Kommentar von Fuchsiberlin (04.01.2010)
Öhem, was für Überraschungen kann ich als KV-Autor hier noch erwarten? Außer der von Dir geschilderten Tatsache der "Wo ist Autor X?"-Kuschelecke, und dass es große Auftritte im Goodbye gibt, welche vielleicht manchmal mit einem "Hello, da bin ich wieder" enden?

Gerüchte leben von denen, die diese in die Welt setzen.

Ganz liebe Grüße
Jörg
diesen Kommentar melden
loslosch antwortete darauf am 04.01.2010:
Andere Überraschungen wären (nein: sind!), nach dem Verschwinden unter neuem Nick wieder anzutreten. Gesteigerte Form: Wiederholung, weils so schön war. Lothar
diese Antwort melden
Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (04.01.2010)
Interessante Charakterisierungen, Lothar. Aber

wo ist eigentlich Sibylle?

LF, Dirk
diesen Kommentar melden
loslosch schrieb daraufhin am 04.01.2010:
Akrobat schöööön! Ein selten gut gelungener Kommentar. Gleich suchen geh. :) Lothar
diese Antwort melden
Kommentar von KoKa (41) (04.01.2010)
Jetzt wo du es geschrieben hast: Komisch! Heute Morgen bekam ich einen Kommentar, indem hieß es: Der hätte auch von Max sein können (Stil). Kürzlich erst Klopfstock, davon weißt du ja. Und ich dachte ich wäre einzig. Meine Freundin sagte mal zu mir, "Manchmal erinnerst du mich echt an (hier folgte der Name ihres Ex)". Merkwürdige Dinge, das. Schön das du mir den Anlass gabst, mich mal auslassen zu können.

Es nervt, ständig mit Personen verglichen zu werden, die man nicht kennt. Leider wohl auch nie in den Genuss kommen wird. Ich habe „Wo ist xy“ nicht weiter verfolgt, da mir der Vergleich zu blöde ist. Muss ich das haben? Nö! Will ich mit jemanden in eine Kiste von bescheuerten Vergleichen landen?

Solche Dinge können einem den Tag versauen. Aber wenn mancher zurückkehrt, kehrt dieser vielleicht auch zurück und ich darf mir ein eigenes Bild anlegen.

Auf das „Willkommen“ wäre ich allerdings gespannt. Kuschelecke klingt gut. Grüß dich, KoKa
diesen Kommentar melden
loslosch äußerte darauf am 04.01.2010:
Die Geschichte mit dem Exfreund ist schön makaber. Drum heirate nie eine Witwe. Vor allem nicht die mit den Grabbesuchen. ;-) Lothar
diese Antwort melden
KoKa (41) ergänzte dazu am 04.01.2010:
OPPS! Wenn ich in das Alter komme, indem ich nur noch Witwen kennen lerne, bastele ich mir ein Gummiboot und mache die lang verdiente Weltreise :) KoKa
diese Antwort melden
Klopfstock (60) meinte dazu am 04.01.2010:
@ Koka
Koka, ich habe Dich nicht mit Max verglichen, sonder neben ihn gestellt in die kurze Reihe derer die ich gerne gelesen habe/lese. Das ist ein Unterschied. Ich hoffe, Du verstehst.
diese Antwort melden
KoKa (41) meinte dazu am 04.01.2010:
@Klopfstock: OhOho ;) Ich kann den Namen (Max) nicht leiden :(
Will nicht neben jemandem stehen, der nicht mehr einzusehen ist - für mich - versteh'ste? Ich weiß du hast mich nicht verglichen, mea culpa - falsch ausgedrückt. Der Unterschied ist glasklar: Ich bin da, er nicht :)) KoKa
Wenn du meine Texte gerne liest, reicht mir das vollkommen.
(Antwort korrigiert am 04.01.2010)
diese Antwort melden
Klopfstock (60) meinte dazu am 05.01.2010:
@ Koka
Und ich habe schon gedacht, Du kannst meinen Namen nicht leiden.
Gestern stand da nur "ich kann den Namen nicht leiden", da dachte ich, was hat er nur gegen Klopfstock? Jetzt bin ich aber beruhigt ;-)
Dennoch, warum einen Namen (Max?) nicht mögen, den man weder kennt, noch sonstwas. Ein nicht Vorhandener ist doch uninteressant
und tut keinem was. Es zählt hier doch nur wer da ist!
Dir einen schönen Tag noch! Mit herzlichen Grüßen, Klopfstock ;-)))))
(Antwort korrigiert am 05.01.2010)
diese Antwort melden
KoKa (41) meinte dazu am 05.01.2010:
Ich hatte mir schon gedacht, du würdest das auf deinen Namen beziehen und habe es deshalb geändert. Max - den Namen verbinde ich mit nem Typen den ich mal kannte, so ein Kotzbrocken, der seine Frau schlug und so weiter. Immer wenn ich den Namen höre, denke ich automatisch an diesen Kerl. Hat nichts mit dem hier gewesenen zu tun. Hat man halt manchmal. Genau, ich bin da! Grüß dich herzlich - KoKa
diese Antwort melden
Kommentar von steyk (57) (04.01.2010)
Das Probelm ist, wenn einem die Neugier plagt und gerade zu den “Wo ist der die das “ gehört, dass man als Gastleser diese Rubrik (wie auch die anderen) nicht einsehen kann. Wäre sicher amüsant – oder auch nicht, je nachdem. Es soll Leute geben, die sich nur deshalb wieder angemeldet haben, um nachzuschauen, was über sie geschrieben wurde. Ist aber nur ein Gerücht ;-)
Gruß,
Stefan
diesen Kommentar melden
loslosch meinte dazu am 04.01.2010:
Man denkt unwillkürlich über seine eigene Beerdigung nach und die Vorstellung, die mal mehr, mal weniger trauernde Schar aus dem Jenseits zu beobachten. :)
Lothar
diese Antwort melden
Kommentar von elvis1951 (59) (14.01.2010)
Hallo Lothar wie war.
Vade mecum. Varietas delectat.

Geh mit mir. Abwechslung erfreut.
Lieb grüßt Klaus
diesen Kommentar melden
loslosch meinte dazu am 14.01.2010:
Hurra, willkommen im Wespennest.

Zu varietas delectat: In einer Behörde meinte mal die Restaurant-Chefin: Ach, heute nehmen Sie was anderes? Ja, sagte ich, varietas delectat. (Alle wussten, dass sie mit dem Chaft, äh Chef des Hauses öfters ...)

Lothar, mit dankendem Blick nach rechts oben
diese Antwort melden

loslosch
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 04.01.2010. Dieser Text wurde bereits 1.912 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 23.11.2017.
Leserwertung
· anklagend (1)
· lehrreich (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Gerücht Fama
Mehr über loslosch
Mehr von loslosch
Mail an loslosch
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Persiflagen von loslosch:
Schallendes Lachen Er ackerte und ackerte Echte Scheintränen Der Mensch als solcher Der Reiz des zweiten Lebens Der die dicken Steine ins Wasser wirft Waren das theologische Zeiten Sentenz des Plinius im Spiegel des Todes Trump hört innere Stimmen Allerweltsdrohungen
Mehr zum Thema "KeinVerlag" von loslosch:
Schreibwut KeinGast und Gäste Stereotyper KV-Traum Wie kommentiert man richtig? Geschmackssachen Eine stille Ahnung
Was schreiben andere zum Thema "KeinVerlag"?
Vorschlag (Soshura) Wopp 154 (keinVerlag, Zeitdiagnostiker mit H) (toltten_plag) das ist ja irre (Bohemien) Das hiesige Problem (Matthias_B) Gesang der vier Mettbrötchen an den melancholischen Foren-Darmwind, freitagsvormittags um halb zehn (LotharAtzert) Wopp 162 (keinVerlag, toltec-head) (toltten_plag) Ein außergewöhnlicher Tag bei keinVerlag (Didi.Costaire) Wopp 163 (kein Verlag, Oskar Isensee) (toltten_plag) GEHEIME KV-LISTE (Bohemien) Die neue Kommentarkultur (Malik) und 408 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2017 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2017 keinVerlag.de