Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
geminik (19.09.), Manni (17.09.), Solomon-Burke (17.09.), Jfgjgtuj (16.09.), Rebell66 (16.09.), Sandrajulia (08.09.), Teichhüpfer (05.09.), JethroTull (04.09.), Karl67 (31.08.), Willibald (29.08.), HerrU (29.08.), Mirko_Swatoch (29.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 811 Autoren und 118 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 20.09.2018:
Sonett
Unter allen Gedichtformen ist das Sonett am strengsten festgelegt. Es besteht aus zwei Strophen mit je vier Versen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  sie liebte wen bloß ließ der sich umgarnen von harzgebirgler (19.09.18)
Recht lang:  RUND 20 MEINER ALTEN WALPURGIS - SONETTJES AUF EINEN BLICK IN REKAPITULIERENDER KOMPILATION von harzgebirgler (2066 Worte)
Wenig kommentiert:  Bei der Betrachtung des Poseidontempels von Sounion von Tatzen (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  beth nahm ihr sonnenbad auf der terrasse... von harzgebirgler (nur 17 Aufrufe)
alle Sonette
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Das grüne BonBon
von Rikje
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil es hier Gleichgesinnte gibt." (LynnvR)

Gerüchteküche

Persiflage zum Thema KeinVerlag


von loslosch

Fama crescit eundo (Vergil, 70 - 19 v. Chr., Aeneis). Wörtlich: Das Gerücht wächst im Gehen. Es wächst, indem es sich verbreitet.

Eine Tautologie? Denkste. Es kriegt unterwegs Flügel, dann Tragflächen, voll bepackt mit immer neuen gewichtigen "Informationen".

Fundstellen bei kv zuhauf. Spannend vor allem die verbale Kuschelecke "Wo ist eigentlich ...?" Mal ist eine(r) "überraschend" verschütt gegangen, d. h., er/sie hat sibyllinisch Ade gerufen. Ein andermal besteht die Überraschung gerade darin, sich einfach so, ohne Nachricht, zu verabschieden. Dann wieder solche Abgängige, die plötzlich, wie der Deus ex machina, wiederkommen, lauthals begrüßt und fiktional umarmt werden.

Dialektiker(innen), die ganz Ausgeschlafenen, kündigen ihren Abgang an, wie die Schwiegermutter. Ja, die mit ihren leeren Drohungen. Verfolgen dann mit gespannter Aufmerksamkeit das weitere Geschehen. (Sie wollen doch nur spielen, äh ... bleiben.)

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Georg (54) (04.01.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
loslosch meinte dazu am 04.01.2010:
Naja, jetzt kenne ichs. Danke. Lothar
diese Antwort melden
Fuchsiberlin
Kommentar von Fuchsiberlin (04.01.2010)
Öhem, was für Überraschungen kann ich als KV-Autor hier noch erwarten? Außer der von Dir geschilderten Tatsache der "Wo ist Autor X?"-Kuschelecke, und dass es große Auftritte im Goodbye gibt, welche vielleicht manchmal mit einem "Hello, da bin ich wieder" enden?

Gerüchte leben von denen, die diese in die Welt setzen.

Ganz liebe Grüße
Jörg
diesen Kommentar melden
loslosch antwortete darauf am 04.01.2010:
Andere Überraschungen wären (nein: sind!), nach dem Verschwinden unter neuem Nick wieder anzutreten. Gesteigerte Form: Wiederholung, weils so schön war. Lothar
diese Antwort melden
Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (04.01.2010)
Interessante Charakterisierungen, Lothar. Aber

wo ist eigentlich Sibylle?

LF, Dirk
diesen Kommentar melden
loslosch schrieb daraufhin am 04.01.2010:
Akrobat schöööön! Ein selten gut gelungener Kommentar. Gleich suchen geh. :) Lothar
diese Antwort melden
Kommentar von KoKa (41) (04.01.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
loslosch äußerte darauf am 04.01.2010:
Die Geschichte mit dem Exfreund ist schön makaber. Drum heirate nie eine Witwe. Vor allem nicht die mit den Grabbesuchen. ;-) Lothar
diese Antwort melden
KoKa (41) ergänzte dazu am 04.01.2010:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Klopfstock (60) meinte dazu am 04.01.2010:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
KoKa (41) meinte dazu am 04.01.2010:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Klopfstock (60) meinte dazu am 05.01.2010:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
KoKa (41) meinte dazu am 05.01.2010:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von steyk (57) (04.01.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
loslosch meinte dazu am 04.01.2010:
Man denkt unwillkürlich über seine eigene Beerdigung nach und die Vorstellung, die mal mehr, mal weniger trauernde Schar aus dem Jenseits zu beobachten. :)
Lothar
diese Antwort melden
Kommentar von elvis1951 (59) (14.01.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
loslosch meinte dazu am 14.01.2010:
Hurra, willkommen im Wespennest.

Zu varietas delectat: In einer Behörde meinte mal die Restaurant-Chefin: Ach, heute nehmen Sie was anderes? Ja, sagte ich, varietas delectat. (Alle wussten, dass sie mit dem Chaft, äh Chef des Hauses öfters ...)

Lothar, mit dankendem Blick nach rechts oben
diese Antwort melden

© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de