Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 613 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.004 Mitglieder und 436.665 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 07.07.2020:
Haiku
Das Haiku ist eine vom Tanka abstammende, reimlose Gedichtform mit drei Versen und je 5-7-5 Silben pro Zeile. Es stellt einen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Es grünt so grün! von wa Bash (30.06.20)
Recht lang:  Die Axt von idioma (317 Worte)
Wenig kommentiert:  Anforderung. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Birken streifen von wa Bash (nur 35 Aufrufe)
alle Haiku
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Flug der Kraniche - Gedichte
von EkkehartMittelberg
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich versuche besser zu werden, tiefer zu sehen und anderen ihre Meinung lasse" (Iv0ry)
HochzeitsweiseInhaltsverzeichnisApokalypse einer Hochzeit

Erinnerungsfunken

Kurzprosa zum Thema Liebe und Sehnsucht


von Mondsichel

Nur einen Wimpernschlag lang sah ich in
Deinen Bersteinaugen Diamanten funkeln.
Wo sich geheime Tore weit mir öffneten,
so dass ich ins Zentrum Deiner Welten zog.
Ich flog über Sonnentrockene Felder aus Glück,
und sah ertrinkende Städte aus Sehnsucht.
Fiel tiefer in schleierbedeckte Leidenschaft,
in die Feuer lavapulsierender Verzweiflung.

Meine Seele kehrte zurück zum Ursprung,
wo Deine Flügel mich vor langer Zeit berührten.
Ich sah Dich, so wie Du mich gesehen hast,
als die Erinnerung noch nicht geboren war.
Doch bevor ich ein Wort zu Dir sagen konnte,
war Deine Erscheinung längst an mir vorbeigezogen.
Wie die Wolken am sterbenden Kornblumenhorizont,
wo Dein blutend Herz im Regenbogen leuchtete.

Der Schatten den Du Deine Liebe nanntest,
folgte Dir im erblindenden Sonnenlichte.
Ich schloss die Augen und begrub in mir,
den letzten Funken einer gestorbenen Zeit.
Denn die Rose wird für mich nicht blühen,
der Frühling nicht in meinem Herze singen.
Der bleiche Mond wird uns nicht vereinen,
denn Deine Seele hat mich nicht erkannt.

Vielleicht in einem anderen Leben...

(c)by Arcana Moon

Anmerkung von Mondsichel:

Japp ich habs momentan mal wieder mit der Romantik.

Für alle die schon mal das Gefühl hatten einem Menschen dem man per Zufall begegnet ist irgendwann vielleicht doch schon mal gekannt zu haben ;)


HochzeitsweiseInhaltsverzeichnisApokalypse einer Hochzeit
Mondsichel
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes Tragische Liebe.
Veröffentlicht am 27.02.2010, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 03.08.2010). Textlänge: 172 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.640 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 04.07.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Begegnung Augenblick Liebe Sehnsucht Verlangen Leidenschaft Wiedergeburt Träume Traum Kuss Hoffnung
Mehr über Mondsichel
Mehr von Mondsichel
Mail an Mondsichel
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Kurzprosatexte von Mondsichel:
Reinecke Fuchs (Sado Maso) Fick meine Seele! Es ist Wahnsinn! Wintermorgen Melodie Deines Herzens Der König unter den Blinden Nebelschwaden Das Licht im Dunkel Wüste der Möglichkeiten Kleckerburg
Mehr zum Thema "Liebe und Sehnsucht" von Mondsichel:
Defibrillator Der letzte Tropfen Blut Gift My Lord Anam Cara Flatscreen Begegnung mit der Furcht Schweig still, mein Herz Heilig Abend 4. Advent Zwischenspiel Advent, Advent, in Ewigkeit brennt... In Flammen steht die Vergangenheit Lebenskleid Nachtfalter
Was schreiben andere zum Thema "Liebe und Sehnsucht"?
Es war Liebe (hanswerner) Erinnerungen der Liebe (hei43) Zarte Seele Version 2 (franky) wiederkehr ist ein heller schein (Perry) Dornröschenkuss (millefiori) Gummibärchen (Carlito) Schenk den letzten Tanz mir / Covertext (Wanderbursche) FRAGMENTE - Leseproben (Gamze) liebe geht durch den magen (Perry) Unter Linden (Alazán) und 932 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de