Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.), Uwe75 (06.06.), Agnete (05.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 611 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.002 Mitglieder und 436.607 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 04.07.2020:
Aufruf
Öffentliche Aufforderung im Dienste einer Sache, Idee, Initiative etc.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Ich weiß, dass ich nichts weiß! - oder back to analog von LuiLui (04.07.20)
Recht lang:  Die drei Basisgesetze der Natur und die Einzigartigkeit der Erde von Nachtpoet (1381 Worte)
Wenig kommentiert:  Ich liebe von rebell91 (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Die Wiedererschaffung des Paradieses von ferris (nur 30 Aufrufe)
alle Aufrufe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Lichtbruch. Die dunkle Seite des Lebens
von Anantya
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil jeder Mensch das Recht hat, willkommen zu sein." (Xenia)
Fantasma do Amor (mit schlechter Übersetzung)InhaltsverzeichnisFantasias fantasmagóricas (mit schlechter Übersetzung)

Se ninguém entende! (mit schlechter Übersetzung)

Gedicht zum Thema Schreiben


von Lisboeta

Meu Fantasma antigo,
Que eu não queria utilizar
Como sendo um objecto.

Com quem hei-de falar,
Sem as transcrições
Transformando esta língua
Nessa outra inteligível?

Irei continuar escrevendo,
Mas para quem?
Se ninguém entende!

Escreverei pois para ti,
Para esse calar calmo,
Destinado só a mim.

E as minhas teclas baterão
Melodias  aos teus ouvidos.
E os meus pensamentos voarão
Somente com o teu ser volátil.

Só vai ficar o silêncio
Até chegares tu,
Figura etérea.

08.03.2010

Anmerkung von Lisboeta:

(selbst gemacht und unkorrekte Übersetzung aus dem Portugiesischen)


Weil niemand versteht!


Mein altes Phantom,
Den ich nicht wie einen Gegenstand
Benutzen wollte.

Mit wem soll ich reden,
Ohne die Umschreibungen
Dieser Sprache, die sie in etwas,
Anderes unverständliches, verwandeln?

Ich werde weiter schreiben,
Aber zu wem?
Wenn niemand es versteht!

Ich werde dann für dich schreiben,
Schreiben an deiner friedlichen Stummheit,
Die nur für mich bestimmt ist.

Und meine Tasten werden
Melodien zu deinen Ohren tippen
Und meine Gedanken werden nur
Mit deinem flüchtigen Wesen fliegen.

Nur die Stille wird bleiben,
Bis du kommst,
Du, ätherisches Gestalt.


08.03.2010



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Fantasma do Amor (mit schlechter Übersetzung)InhaltsverzeichnisFantasias fantasmagóricas (mit schlechter Übersetzung)
Lisboeta
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes Entre fantasmas.
Veröffentlicht am 08.03.2010, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 13.06.2011). Textlänge: 78 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.465 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 08.06.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Fantasma objecto transcrições língua ninguém teclas melodias ouvidos pensamentos volátil silêncio figura etérea
Mehr über Lisboeta
Mehr von Lisboeta
Mail an Lisboeta
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Gedichte von Lisboeta:
À beira da rua não se aprende nada Aus dem Nichts wurde Liebe Menschendrachen Schönes Leben O que é o amor? Vor und hinter der Mauer Eu e os meus pensamentos (mit unkorrekter Übersetzung) Os cabelos da Sereia Ist das Leben eine Blume? Wiesbaden
Mehr zum Thema "Schreiben" von Lisboeta:
Grito por escrito (mit korrekter Übersetzung) Escrevendo Roubaram-me as letras (mit schlechter Übersetzung) Eu creio Que morram as palavras Riscar linhas caladas Poet sein (Übersetzung aus dem Portugiesischen) Ser poeta Der Poet Du wolltest
Was schreiben andere zum Thema "Schreiben"?
Warum ich schreibe (klaatu) Weil Bachmann einen Tach lang (DanceWith1Life) Der verhinderte Schriftsteller (eiskimo) Als das Wort noch Wort war, wußte es nicht, dass es Wort war (DanceWith1Life) Lyrik für ...? (klaatu) Schreiberin (blauefrau) Schneller Reimer (Jorge) Was bleibt? (Peer) vor schreiben und lesen (harzgebirgler) Mondkalb (RainerMScholz) und 727 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de