Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), Antigonae (11.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 703 Autoren* und 106 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.666 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.05.2019:
Tanka
Ein Tanka ist eine reimlose, japanische Gedichtform bestehend aus 31 Silben. Während in Japan durchweg geschrieben wird,... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  -------- von Didi.Costaire (21.11.18)
Recht lang:  Vorlage und Kopie ( mit genaueren Worten ) von idioma (208 Worte)
Wenig kommentiert:  Schmetterling von Mondsichel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  kreuz von wegen von harzgebirgler (nur 73 Aufrufe)
alle Tankas
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Sternstunden und andere
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil KV eine offene Kultur hat." (Blaumohn)

danse menaçante - le chat sait tout.

Kurzprosa zum Thema Vertrauen


von rebell91

Ein paar Augenpaare starren von den Terrassen auf die nasse Straße, die im orangefarbigen Licht kränklich glitzert. Regen fällt bedächtig aus dem Schwarz des Himmels in das Schwarz der Pfützen. Der Mohn hat all seine Blüten verloren. Blutrot  auf matschig atmender Erde. Die Kinder schlafen.

Woher die Bedrohlichkeit? Du bist nur zu müde.
Heute Nacht wird niemand sterben. Angst hat nicht zu fließen. Nicht einmal zu rinnen. In meinen Augen darf sie sich nicht spiegeln. Auch heute nicht. Lass doch bitte meine Haare los. Ich
laufe nicht weg. Es regnet doch.

Gesichtlose Schirme trudeln durch die Luft und heißer Atem dampft zu den Terrassen. Die Menschen schließen die Fenster. Manchmal läuft ein Porno. Drinnen ist es kühl.
Woher die Bedrohlichkeit? Du bist nur zu müde.

Der kleine Kater streckt sein Köpfchen, als gäbe es nichts Schöneres ihn in meiner Hand zu wissen. Du beißt dich in mein Genick.
Er vertraut.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von KleineGoettin (18) (03.04.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
rebell91 meinte dazu am 03.04.2010:
danke dir.
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (05.04.2010)
Ziemlich prätentiös. Die titelgebende Katze leider erst im vorletzten Satz.
diesen Kommentar melden
rebell91 antwortete darauf am 06.04.2010:
hab beim schreiben Stravinskys danse sacrale gehört. deshalb der titel.
das beste (le chat) kommt zum schluss. woher so in französisch bewandert?
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund schrieb daraufhin am 06.04.2010:
Danke für das Kompliment ("bewandert"), aber ich bin eher Französisch-Dilletant. Hatte es drei Jahre am Gymnasium (nix gelernt) und Jahre später an der Volkshochschule, im Moment auch wieder (viel gelernt).
diese Antwort melden
rebell91 äußerte darauf am 07.04.2010:
bitte gerne. ich hab französisch so bald es ging abgewählt. will es nicht auf die lehrer schieben, aber - doch irgendwie schon ;) die sprache an für sich mag ich sehr.
diese Antwort melden

rebell91
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 03.04.2010. Textlänge: 150 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.314 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 19.05.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über rebell91
Mehr von rebell91
Mail an rebell91
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzprosatexte von rebell91:
Ver[w]irrung [T] Sie war so phie. [+ü] ver[w]irrt Es Lady Zuckerhut Doro Gedankenflut Lüge Zartbitter [geh nicht!]
Mehr zum Thema "Vertrauen" von rebell91:
Nur ein Kind
Was schreiben andere zum Thema "Vertrauen"?
Arglos (Galapapa) Auf deinem Planeten (Xenia) begegnen (Jo-W.) "Warum ich?" (Xenia) Schwach (Xenia) Vertrauen (Galapapa) Mangelhaft (Xenia) Sprechende Milch (klaatu) In my mind (Xenia) Weihnachtswunder (Raven) und 144 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de