Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Gedankenwelten (17.09.), AutortamerYazar (15.09.), RufusThomas (14.09.), AnnyGrey (11.09.), Quoth (10.09.), AngelWings (01.09.), Mapisa (28.08.), Nimmer (28.08.), Fidel (27.08.), wurstbrot123 (27.08.), suedfriesland (25.08.), Noch (19.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 603 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.043 Mitglieder und 438.514 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.09.2020:
Elfchen
Das Elfchen ist ein fünfzeiliges Gedicht bestehend aus elf Wörtern und mit traditionell festgelegtem Inhalt: Erste... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Elfchen 1 von FliegendeWorte (22.07.20)
Recht lang:  Elfchen-Reihe von HarryStraight (178 Worte)
Wenig kommentiert:  das netzteil spannte sich über............ von redangel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gedankenspindel. von franky (nur 73 Aufrufe)
alle Elfchen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Der tote Bruder
von PeterSchönau
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Ich bin jetzt schon auf den Weg in der Regel ist ein schöner Abend mit dir und mir ist das denn bitte für die Kinder und sind dann auch noch nicht so viel wie die möglich geht es um dir nicht mehr in so einer einem der beiden oSeiten in den" (kxll all_screens)
halt ausInhaltsverzeichnisKein Kreis, eine Spirale

Jugend bewegt

Text


von Fremdkoerper

Und am Anfang war die Tat. Auch unser Anfang wird die Tat sein. Nicht Worte oder Gedanken, nur die Hand kann schaffen, was in keiner Vorstellung je erbaut wurde. Nein, keiner von uns kennt es, wir wissen nicht, was wir wollen und wir wollen es nicht wissen. Jedes noch so kleine Dafür würde unser Dagegen töten. Und jegliches Tun. Doch wir müssen tun und zerstören, die Zerstörung wird das Neue gebären. Vakuum unmöglich, sagst du und ich sage: Jedes Vakuum wäre erstrebenswerter, obwohl ich weiß, dass ich ersticken würde.
Und am Ende war die Tat.
Der Gedanke war zu spät.
Das Wort wird nicht mehr sein.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (30.06.2020)
Verquaste Brandrede, sorry.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

halt ausInhaltsverzeichnisKein Kreis, eine Spirale
Fremdkoerper
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes Übermorgen Kommunismus, morgen Apokalypse.
Veröffentlicht am 15.04.2010. Textlänge: 106 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.200 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 02.09.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Fremdkoerper
Mehr von Fremdkoerper
Mail an Fremdkoerper
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Texte von Fremdkoerper:
Kunst ist alles, Du bist nichts Kein Ende des Rahms Abwendung Abbild so oder ähnlich Rückkunft Bahnhof (verständlich) Zuhause ist kein Ort außer Friedhof Zwischenkehr Wohin ja, aber nicht wieso Pamphlet gegen Heimat
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de