Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.), thealephantasy (02.08.), TheHadouken23 (02.08.), Buchstabenkrieger (01.08.), JGardener (31.07.), Aha (28.07.), RauSamt (25.07.), Nachtvogel87 (24.07.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 682 Autoren* und 98 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.873 Mitglieder und 428.787 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.08.2019:
Short Story
Die klassische Short Story hielt in abgewandelte Form unter dem Namen "Kurzgeschichte" Eingang in die deutsche... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Suspekt von Nimbus† (26.06.19)
Recht lang:  Herr Müller und sein Berghof von Viriditas (5237 Worte)
Wenig kommentiert:  Gedankengang von Leahnah (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Mädchen von Hartmut (nur 31 Aufrufe)
alle Short Storys
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Komm näher
von FloravonBistram
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil warum sollte ich nicht" (Leahnah)

Das Lied der Wassermaid

Ballade


von Beaver


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...
Jede Nacht schwimm ich hinaus zum Ufergras.
Nicht fröstelt’s mich, noch zittre ich im Mondenschein.
Ich warte auf den einen, der hier einmal saß,
doch jede Nacht bin ich allein.

Einen Ring aus Gold hielt er in seiner Hand.
Er warf ihn in den See und rief: »Auf ewig dein!«
Dann schrieb er einen Namen in den feuchten Sand.
Er wähnte sich bei Nacht allein.

Bitter fielen seine Tränen in mein Reich.
Ich flüsterte vom Grund des Sees: »So werde mein!
Ich heile deine Wunden, deinen Schmerz so gleich,
und nimmermehr bist du allein.«

Zweifelnd lauschte er dem seichten Wellentanz,
der Mond schien hell, da hauchte er: »Das kann nicht sein!«
Im fahlen Schimmer sah er meinen grünen Schwanz
und wusste, er war nicht allein.

Plötzlich nahm er einen Stein und warf nach mir.
»Du bist doch nur ein böser Streich vom vielen Wein.
In allem seh ich immer noch ein’ Teil von ihr
und bin in Wirklichkeit allein.«

Leise sang ich ihm von meinem Märchenhort,
so lange saß er schweigend dort am Uferrain.
Im Morgengrauen wischte er den Sand hinfort,
und ließ mich mit dem Traum allein.

Anmerkung von Beaver:

Gesang: Frau und Herr Beaver
Musik & Text & Gitarren: Herr Beaver

Das Video zum Lied:

 Das Lied der Wassermaid


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Sanchina (05.07.2010)
Hallo Beaver, das ist einfach schön! Zu hören ist es noch viel schöner als zu lesen. Gruß, Barbara
diesen Kommentar melden
Beaver meinte dazu am 06.07.2010:
Danke, freut uns, dass es Dir gefällt!

Morgengruß
Frau und Herr Beaver
diese Antwort melden
Beaver antwortete darauf am 07.01.2017:
Nun gibt’s das Lied auch als Video:

 Das Lied der Wassermaid

:o)
diese Antwort melden
Kommentar von janna (61) (05.07.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Beaver schrieb daraufhin am 06.07.2010:
Frau Beaver glaubt das zwar nicht, wenn auch ich es ihr schon hundert mal gesagt habe - und sie es hier jetzt auch ganz unabhängig bestätigt sieht - aber gefreut hat sie sich trotzdem über das Lob :o)

Morgengruß
Manu
diese Antwort melden
Kommentar von steyk (57) (05.07.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Beaver äußerte darauf am 06.07.2010:
Hey Stefan, Danke für Dein Lob. Hat großen Spaß gemacht, es aufzunehmen. Frau Beaver hat sich zwar geziert - von wegen "ih, ein Mikrofon"... - aber ich finde auch, sie hat ihren Job sehr gut gemacht :o) Jetzt im Nachhinein freut sie sich auch ein bisschen, dass es anderen Hörern gefällt - auch wenn sie es nicht so ganz glaubt.

Grüßle ausm Pott,
Manu
diese Antwort melden
JohndeGraph
Kommentar von JohndeGraph (05.07.2010)
Frau Beaver möchte ich loben für die Stimme und die klare Aussprache ... toll .
Hern Beaver möchte ich loben für die Musik und das gezumpfe (scherzhaft gemeint) ... technisch sehr gut umgesetzt.

Kurz mir gefällt es sehr. LG J.d.G.
diesen Kommentar melden
Beaver ergänzte dazu am 06.07.2010:
Danke, John, das Gezupfe ist ein passender Ausdruck. Passt besser zu Balladen als Geschrummel ;o) Habe das Lob weitergegeben, Frau Beaver hat sich gefreut :o)

Morgengruß
Manu
diese Antwort melden
Beaver meinte dazu am 07.01.2017:
Nun gibt’s das Lied auch als Video:

 Das Lied der Wassermaid

:o)
diese Antwort melden
ZornDerFinsternis
Kommentar von ZornDerFinsternis (05.07.2010)
Wunder, wunder, wuuuuunderschön
diesen Kommentar melden
Beaver meinte dazu am 06.07.2010:
Dank, Danke, Daaaaaaanke :o)
diese Antwort melden
Beaver meinte dazu am 07.01.2017:
Nun gibt’s das Lied auch als Video:

 Das Lied der Wassermaid

:o)
diese Antwort melden
Kommentar von Eva.Rebekka (33) (05.07.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Beaver meinte dazu am 06.07.2010:
Oh, dem Erik hat's gefallen? Dann wird's Zeit für eine neue Session :o) Am Sonntag...

Grüßle und Dankefein
Herr und Frau Beaver :op
diese Antwort melden
plotzn
Kommentar von plotzn (06.07.2010)
Jetzt weiß ich, warum ich Wasser maid.
Nein, im Ernst, die Ballade ist gut gelungen und altmodisch im besten Sinne!
lg Stefan
diesen Kommentar melden
Beaver meinte dazu am 08.07.2010:
;o)

Danke für Dein Lob, und ja, "altmodisch" sollte es klingen, wie ein altes Volkslied.

Sommerhitzegruß
Manu
diese Antwort melden
Beaver meinte dazu am 07.01.2017:
Nun gibt’s das Lied auch als Video:

 Das Lied der Wassermaid

:o)
diese Antwort melden
plotzn meinte dazu am 07.01.2017:
Sehr schön, Manu. Vertont und vernotet klingt es noch eindrucksvoller. Lob an Herrn und Frau Biber!

Liebe Grüße, Stefan
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (18.11.2010)
Ein an die Romantik erinnerndes Gedicht, stimmig auf allen Ebenen, mit gekonnter romantischer Ironie, sodass es alles andere als antiquiert wirkt. Sehr gelungen.
LG von Ekki
diesen Kommentar melden
Beaver meinte dazu am 20.11.2010:
Danke, Ekki! Romantisch sollte es sein, ja. Ich hoffe, Du hast es Dir auch angehört. Von meiner ganz eigenen Wassermaid gesungen. :o)

Abendgruß,
Manu
diese Antwort melden
Beaver meinte dazu am 07.01.2017:
Nun gibt’s das Lied auch als Video:

 Das Lied der Wassermaid

:o)
diese Antwort melden
DerHerrSchädel
Kommentar von DerHerrSchädel (24.10.2017)
Sehr zu empfehlen!!!
diesen Kommentar melden
Beaver meinte dazu am 15.11.2017:
Danke, HerrSchädel! Freut mich, dass Dir das kleine Liedchen gefällt.
diese Antwort melden

Beaver
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 05.07.2010, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 07.01.2017). Textlänge: 189 Wörter; dieser Text wurde bereits 3.000 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 16.08.2019.
Lieblingstext von:
Mélan_Colie, Tintenklexe, EkkehartMittelberg, AlmaMarieSchneider, ZornDerFinsternis.
Leserwertung
· melancholisch (2)
· anregend (1)
· fantasievoll (1)
· gefühlvoll (1)
· geheimnisvoll (1)
· schmerzend (1)
· spielerisch (1)
· stimmungsvoll (1)
· unterhaltsam (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Beaver
Mehr von Beaver
Mail an Beaver
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 8 neue Balladen von Beaver:
Die Mär vom Flüsterchen Der Glückstopf Die Legende von Joost Hazingen Der Alte vom Müssenberg Die weiße Lilie von Corvey Die Regentrude Die Blutfichten Die Ballade vom alten Seemann
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de