Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
RuJo (30.07.), viking (29.07.), Sebastian (25.07.), Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 591 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.212 Mitglieder und 448.012 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 31.07.2021:
Flugblatt
Öffentlich verbreitete Handzettel mit appellativem, aufklärendem, werbendem oder bekennendem Inhalt
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Rechtes Recht von Terminator (12.07.21)
Recht lang:  Das Tier, das faule Schwein von KopfEB (729 Worte)
Wenig kommentiert:  Spitzfindigkeit. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Unmensch Gutmensch von Terminator (nur 51 Aufrufe)
alle Flugblätter
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Auf den Flügeln der Nacht
von FloravonBistram
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Tiefgründiges unterhaltsam erzähle" (JoBo72)

hörbar

Gedicht


von Traumreisende

Ach, hast du jenes Wort gefunden,
das sich aus meinem Schweigen bricht,
so wie ein lang gesuchtes Licht -
hast es zu dem Sinn gebunden
dessen Klang ganz unumwunden
neue Bilder aus mir spricht.

Da es von dir ausgesprochen,
zwingt es mich dort hinzuschauen,
weckt leis jenes neue Trauen,
das im Ansatz war gebrochen
und bereits mit leisem Pochen
zart beginnt sich aufzubauen.


.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Sylvia
Kommentar von Sylvia (05.08.2010)
Schön, wenn jmd. aus dem Schweigen das richtige hört...
Ein zärtliches Gedicht hast du entstehen lassen...gefällt mir gut
lieben Gruß
Sylvia
diesen Kommentar melden
Traumreisende meinte dazu am 05.08.2010:
dir lieben dank für deine wichtige Anmerkung zum vertippser, manchmal ist man blind.. schön dass du es nicht verschwiegen hast

liebe grüße

silvia ohne y
diese Antwort melden
Kommentar von Nuwanda (46) (05.08.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Traumreisende antwortete darauf am 05.08.2010:
danke dir, nun etwas hats geholpert, aber da waren heinzelmänner, die etwas geholfen haben

schön wenn du unter das holper schauen konntest

liebe grüße
silvia
diese Antwort melden
Ginkgoblatt
Kommentar von Ginkgoblatt (05.08.2010)
Berührend, ja, das Schweigen sagt manchmal so viel, wenn man hören will und gleichzeitig fühlen kann. KG Coline
diesen Kommentar melden
Traumreisende schrieb daraufhin am 06.08.2010:
danke dir, schön das leise zu hören, nicht wahr?

dir viel schönes
silvia
diese Antwort melden
Ginkgoblatt äußerte darauf am 06.08.2010:
ja, ein kostbarer Moment.
diese Antwort melden
Lena
Kommentar von Lena (07.08.2010)
Ja, wunderbare Worte, und ein Schweigen zu hören ist ja nicht immer das, was man erwartet, gut, wenn derjenige/diejenige es dann doch hört...Du hast Deine schweigende und zugleich hörende Worte in ein wunderbar schweigendes Lesen gebunden, liebe Silvia, gern gelesen, liebe Grüße, Arja
diesen Kommentar melden
Traumreisende ergänzte dazu am 08.08.2010:
Danke, und wie schon in der mail doppeldank für das hinsehen. ich hoffe einiges stolpern ist jetzt weg.

dir einen schöne sonntag
silvi
diese Antwort melden
souldeep
Kommentar von souldeep (07.08.2010)
ohh..
ein Silvi-like-Gedicht!
ich hör dich wieder - wie gut das tut!

es spricht vom unaussprechbaren fast - und doch ist es
dir gelungen!

herzlichst,
Kirsten
diesen Kommentar melden
Traumreisende meinte dazu am 08.08.2010:
ach du, irgendwie hat es viel bei mir ausgelöst, erfinde mich neu, und doch wieder mit den alten worten und doch wieder mit den alten Fehlern

danke dafür und dafür

drücke dich lieb
silvi
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Traumreisende
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 05.08.2010, 6 mal überarbeitet (letzte Änderung am 15.08.2010). Textlänge: 62 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.607 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.07.2021.
Lieblingstext von:
souldeep, Ginkgoblatt.
Leserwertung
· tiefsinnig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Traumreisende
Mehr von Traumreisende
Mail an Traumreisende
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von Traumreisende:
begleitet Zwischentöne Heimweh Planetenbahnen Novemberkreisen hin gezogen Vom Eigentlichem verinnerlicht Schweigeraum Schattenkämpfer
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de