Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
raffzahn (25.05.), LEONIDAJA (25.05.), FurySneakerFreak (23.05.), LuiLui (21.05.), MadEleine (13.05.), DominiqueWM (04.05.), XtheEVILg (03.05.), Konkret (29.04.), JorLeaKan (25.04.), wundertüte (21.04.), Marlena (18.04.), Terminator (09.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 617 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.984 Mitglieder und 435.821 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 27.05.2020:
Volksbuch
Das Volksbuch ist ein in Prosa gehaltenes Literaturwerk, vorwiegend aus dem 15. und 16. Jahrhundert und aus der... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Kein Kürbis von LotharAtzert (10.05.20)
Recht lang:  Schiller oder Locke - ein paar Takte aus dem Jenseits von LotharAtzert (1390 Worte)
Wenig kommentiert:  Quark mit Soße und andere (K)leckereien von RomanTikker (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Erst endet das Leben, dann die Nacht und dann, ja dann, sammelt man die Scherben der Weinflaschen am Boden auf, damit man nicht 'rein tritt, denn das tut verdammt weh von Lucifer_Yellow (nur 19 Aufrufe)
alle Volksbücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Lebensbilder
von Lena
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil siehe oben" (Tomcat22)

Manchmal..?

Gedankengedicht zum Thema Abschied


von Schattenmaler


Manchmal
muss man etwas
Liebendes
loslassen,
bevor es
einen zerbricht.

Manchmal
ist ein Abschied
sehr schmerzhaft,
wenn etwas
endet.

Aber manchmal
ist ein Abschied
auch die Hoffnung
auf einen
neuen
Anfang..

Schattenmaler
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Veröffentlicht am 24.08.2010. Textlänge: 31 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.254 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.05.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Dieser Text war am
27.11.2018
Kurztext des Tages
auf der Startseite.
Schlagworte
Abschied Schmerz Anfang Ende Hoffnung
Mehr über Schattenmaler
Mehr von Schattenmaler
Mail an Schattenmaler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedankengedichte von Schattenmaler:
My inner world Wunsch Ohne dich.. Wo immer.. Du bist.. Stärke? Niemals mehr wieder Lust Nur für den Augenblick? Der Eine
Mehr zum Thema "Abschied" von Schattenmaler:
Niemals mehr wieder
Was schreiben andere zum Thema "Abschied"?
Bandbus on the road (PeterSorry) Zeit zu gehen (Serafina) The daily horror 21.04.2020 (blauefrau) Ciao (Serafina) Geschafft! (HarryStraight) Die Kronenapotheke (millefiori) Von denen die übrig bleiben (Prinky) der letzte tropfen (Perry) es ist an der Zeit (hexerl) der ewigkeit entronnen (buchtstabenphysik) und 1144 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de