Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Elizabeth_Turncomb (12.04.), jaborosa (12.04.), Deo_Dor_von_Dane (12.04.), Helstyr (04.04.), fey (02.04.), Gigafchs (02.04.), Jowi (01.04.), franzi (30.03.), wellnesscoach (26.03.), Pelagial (25.03.), Böhmc (25.03.), Kettenglied (24.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 714 Autoren* und 108 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.802 Mitglieder und 425.818 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.04.2019:
Feststellung
Ziemlich neu:  ergüsse von Sätzer (06.03.19)
Recht lang:  Freund oder Arschkriecher? von Mondsichel (300 Worte)
Wenig kommentiert:  Ver- von püttchen (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Schuld von Jack (nur 96 Aufrufe)
alle Feststellungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ethik für heute. Moraltheoretische Überlegungen zu Terrorismus, Menschenrechten und Klimawandel
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich nett und freundlich bin." (Die_Wanze)
EdenInhaltsverzeichnisTanzflammen

Abendgrauen

Erzählung


von Judas

Nebelverhangene Welten. Wälder weiden das Herz wie Vieh. Stumm ziehen die blinden, grauen Geister vorbei. Ein Kauz schreit seine Klage in die trübe Dunkelheit, welche die krummen Föhren Stück um Stück, Schritt um Schritt umhüllt.
Und die Zeitlosen ziehen um das schwarze Immergrün. Taub und grau und blind.
Stechender, feuchter Blutgeruch peinigt den weißen Atem, der sich stoßweise an die fliehende Unschuld der Abendluft klammert. Es ist nicht der erste Körper, der im regenperlen Gras liegt und nicht das erste Mal fallen Blick und Messer.
Doch die Starren schweigen, kein Wind wiegt ihre Zweige, keine Krähe kreischt dem Schuldigen seine Tat in die Seele und nirgends ein Weg fort vom verhassten Herz.
Denn es sind die Schritte des Einen doch zwei Schläge in seiner Brust.
Nur die Zeitlosen weinen am Grab.
Taub und grau und blind.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von DerAutor (42) (19.11.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Judas meinte dazu am 20.11.2010:
Wow. Das nenne ich mal Kompliment... danke dafür.
diese Antwort melden
Mullenlulle
Kommentar von Mullenlulle (11.10.2012)
"Wälder weiden das Herz wie Vieh." ... DAS hat's mir angetan. Überhaupt bin als alter Holzfäller begeistert davon, wie gut Du die Stimmung erfasst hast!

Beste Grüße

Mull
diesen Kommentar melden
Judas antwortete darauf am 11.10.2012:
Ich bin froh, dass du das sagst Stimmung erfassen ist nämlich gar nicht so einfach.
diese Antwort melden

EdenInhaltsverzeichnisTanzflammen
Judas
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Blatt des mehrteiligen Textes Clark.
Veröffentlicht am 19.11.2010, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 10.06.2013). Textlänge: 136 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.615 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 09.04.2019.
Leserwertung
· aufwühlend (1)
· düster (1)
· depressiv (1)
· ergreifend (1)
· ironisch (1)
· schockierend (1)
· stimmungsvoll (1)
· tiefsinnig (1)
· traurig (1)
· unterhaltsam (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Judas
Mehr von Judas
Mail an Judas
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 4 neue Erzählungen von Judas:
Nie gesagt Kapitel 2 Kapitel 1 Kapitel 3
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de