Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
maiapaja (26.11.), mary (19.11.), NachtGold (16.11.), Rahel (10.11.), Anaïs-Sophie (05.11.), Palytarol (02.11.), AbbieNauser (02.11.), Enni (01.11.), Sadikud (28.10.), nadir (23.10.), Alabama (15.10.), Harry (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 595 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.074 Mitglieder und 440.801 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 02.12.2020:
Reportage
Lebender, auch die Stimmung einfangender Bericht vor Ort mit subjektiver Note des Berichterstatters.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  TWD 2: Der Gamma-Gutmensch von Terminator (08.11.20)
Recht lang:  Ein historisches Experiment von Graeculus (3254 Worte)
Wenig kommentiert:  das backup bist du von Lucifer_Yellow (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Neues aus der Unterwelt von Oggy (nur 52 Aufrufe)
alle Reportagen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die Spargelstecherin
von AZU20
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

ANDERSSTERN

Expressionistisches Gedicht zum Thema Andere Welten


von KayGanahl

je öfter, desto besser
wahrhaftig: je öfter, desto besser!

im Referat IV 2
wo man zuverlässig arbeitet
befindet sich der ANDERSTERN
- dieser als einer von
vielen Objekten der Milchstraße, die man nicht so kennt

sie sind gesammelt in den Kladden der Besorgnis
im Ministerium für "Gesund und Dumm"
mal sehen, ob was kommt:
astronomische Summen verpulvert
sowie Menschen verhöhnt!

Kurz gefaxt und Stern fällt herunter
in den Graben
der ins Büro vom Referenten höchstpersönlich gegraben worden. Dieser jammert, hat Bammel;
verknotet seinen Pferdeschwanz

na dann
wieso
bis wann?
Bis dann!

Ist doch alles BERLIN; warum auch nicht jetzt?
Noch fehlen Skelette der Sekretärinnen und Sekretäre
Pferdeköpfe (ausgestopft), auch
mancher, der perfekt lügen könnte

dann noch Tröge, aus denen man beliebig schöpft
kompliziert-knackige Knackpunkte
mit denen zu spielen wäre, und primitiv ist das Viertel,
in dem man regiert

warum auch nicht, da doch der ANDERSTERN gestürzt?
Spät, doch genau  hirr hirr i li
flachbettgescannte dick gepunktete Nachricht:
eine gewissenhafte, kulturell-blöde Kopflosigkeit wird regierungsamtlich geschützt - gesülzt
als FAX (Fax-Mail-Eingang) beim Staatssekretär
welcher "Kenntnisnahme" zurückfaxt.

Noch zu früh?
Zu ... was, was?

ANDERSTERN WIRD BETRACHTET, oh
vieles ist nichts im Vergleich zu den Domänen der gesellschaftlichen Euphorie Europas
... auch dies gesammelt, gelagert alles
Hingedachte, Abgeschlachtete an Gedanken
ein SOZUSAGEN des so weit, Grund: keiner.
"... ist doch nur ein Stern."

--- Milch zu saufen ---
schonungslos
schonungslos nehme ich Partei für meine Interessen
wenn ich darüber lese
denn: Besinnungslose, Beamte
frustriert und kaserniert im eigenen Ich
regieren nur so dahin, verwalten
--- Schnaps ---

------ ----- Kinder oder Rentner
vergeblich kontaktiert,
konsterniert - werden hier
auf Null gezogen, eventuell geplättet wie ein Tuch
und sind heiß
egal, welcher Stern gekommen
denn sie werden belogen
ja belogen



Kay Ganahl
Copyright by Kay Ganahl.
All rights reserved.

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de