Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
arabrab (16.02.), Polarheld (15.02.), milena (15.02.), Charra (15.02.), Théophé (14.02.), MfG (11.02.), SinOnAir (11.02.), Schiriki (10.02.), mystika (10.02.), PollyKranich (08.02.), agmokti (06.02.), Dejávueneukoelln (04.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 741 Autoren und 117 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 20.02.2019:
Lehrgedicht
Im Vordergrund des Lehrgedichts steht die Vermittlung von Wissen und Erkenntnis, von Erfahrung und moralischer Einsicht. Die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Weg vom Blumenkasten-Denken von eiskimo (10.02.19)
Recht lang:  Epochentypische Gedichte. Aufklärung. Lessing: Der Tanzbär von EkkehartMittelberg (806 Worte)
Wenig kommentiert:  Unser Maß von Matthias_B (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Heilsbringer auf Zeit von eiskimo (nur 62 Aufrufe)
alle Lehrgedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Goldener Herbst
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil so einer wie ich hier noch fehlte" (Jorge)

Schulterschluss

Prosagedicht zum Thema Abendstimmung


von dornenkrone

In Zeiten, in denen Sturm schon mehr als weht,
der Umschwung schon mehr geschehen als gedacht,
schreien wir den letzten stummen Scheißgesichtern,
in die letzten blanken Hirne dieser Zweifler
unsren tiefsten Hass entgegen

Und dass es immer einen geben muss, der nichts versteht
Nichts vollbringt
und nur blockiert!
Doch dass die Zeit des Sturmes kam, und fast vorüber ist
Noch den letzten Bauerntrampel mit sich reißen wird,
mit sich ziehen in sein eigenstes Verderben.
Die letzte Stunde dieses alten Abends hat begonnen
und zerinnt mit jedem Schlag in Unschuldslämmer, wie sie meinen,
Mehr und mehr der Morgen graut
Und mit ihm blut'ge Stille Totgeweihter
Außenseiter!
Ihr verlachten Freaks, formiert euch!
Sammelt euch zu den Legionen,
nicht mehr einzeln, einsam sind wir
schon Millionen, schon millionen Mal gedacht...
Doch jetzt erst haben wir die Leidenschaft
und Möglichkeiten zugleich in unser' eisern Faust vereint,
in unser' gemeinsam Herz und Hirn formiert und noch und nocher
auf die Spitze purer Existenz getrieben!
Um am Ende wird sich niemand wohl mehr zu fragen wagen;
Was sei von diesem Alten übrig nur geblieben?
Steht beisammen,
Stellt euch auf,
Hebt den Kopf und hebt die Faust!
Nicht das erste Mal
Doch das letzte Mal womöglich...

 
 

Kommentare zu diesem Text


princess
Kommentar von princess (25.12.2010)
Mhh... mhh... mhh...
Ich wünsche dir einfach mal frohe Weihnachten.
Faustfrei und unformiert.
LG princess
diesen Kommentar melden
dornenkrone meinte dazu am 25.12.2010:
hihi
Vielen Dank und gleichfalls
diese Antwort melden

dornenkrone
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 24.12.2010. Textlänge: 199 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.061 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 17.02.2019..
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Cyberkrieg Aufbruch Umschwung Neuanfang
Mehr über dornenkrone
Mehr von dornenkrone
Mail an dornenkrone
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Was schreiben andere zum Thema "Abendstimmung"?
Mamorgesicht - 2 (franky) abendstimmung mit hunden (drhumoriscausa) Kostbares. (franky) Gefinkelt. (franky) Hausfriede. (franky) Pfefferminzpastillen (Xenia) Dunkle Begegnung (Epiklord) Plattenbauphilosophie (Tafelwerk) Feierabend (Borek) Drogenkurier (KopfEB) und 627 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de