Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Feline (11.05.), LARK_SABOTA (03.05.), Klangzeitfolgen (03.05.), Trugverschluss (02.05.), Mono (02.05.), HensleyFuzong (01.05.), Aries (27.04.), Iktomi (25.04.), Reuva (24.04.), jean (23.04.), Marie (20.04.), Pearl (20.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 567 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.170 Mitglieder und 446.242 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.05.2021:
Hymne
Gedicht, das in gehobener, frei rhythmischer Sprache seinen Gegenstand - nahezu - religiös besingt
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Hüpfen von Soshura (18.05.21)
Recht lang:  Sinfonie der nährenden Kräfte von LillyWaldfee (754 Worte)
Wenig kommentiert:  Thermonukleares Schlusswort von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Eine Hymne an den Morgen (Übersetzung) von Quoth (nur 51 Aufrufe)
alle Hymnen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die Spargelstecherin
von AZU20
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil man hier sich unter Gleichgesinnten trifft." (DeadLightDistrict)
InhaltsverzeichnisMaybe(e)s

Dann werden wir eben Sachensucher.

Text


von Skala

„Ich habe die Schnauze voll vom Finden“, sagst du und schüttelst deine zottige Mähne. Irgendwo zwischen all den Locken steckt bestimmt ein Bleistift, du hast eigentlich immer einen Bleistift hinter deinem Ohr stecken, der sich dann rettungslos verknotet. Oder eine Zigarette, aber die verknotet sich nie, die zerkrümelt immer nur.
„Wovon?“, frage ich.
„Vom finden“, sagst du.
„Was finden?“, frage ich.
„Egal was finden“, erwiderst du. „In den Spiegel schauen und einen Pickel auf der Nase finden. Tote Frösche auf der Straße finden. Wollmäuse unterm Bett finden.“
„Und was ist mit… Geld auf der Straße finden?“, frage ich. „Oder mit der großen Liebe? Wenn man die findet?“
„Wenn“, sagst du, ziehst die Zigarette aus dem braunen Gewuschel und zündest sie an.
„Ja, wenn“, entgegne ich.
„Ich finde aber immer nur Rechnungen im Briefkasten“, sagst du.
„Aber gerade hast du eine Zigarette in deinen Haaren gefunden“, sage ich.
„Ja“, sagst du. „Aber meistens finde ich keine, höchstens Tabakkrümel.“
„Also ist Nichtfinden noch schlimmer als Finden?“, frage ich.
Du ziehst an deiner Zigarette und pustest dann einen perfekten Rauchring in meine Richtung. Du kannst wunderschöne Dinge aus Rauch machen. „Ja“, sagst du dann. „Ich hasse es, meinen Schlüssel nicht zu finden, ich hasse es, das Lied nicht zu finden, das mir seit Tagen durch den Kopf geht, und…“
„Und?“, frage ich.
„Und ich hasse es, etwas nicht zu finden, nachdem ich schon mein ganzes Leben suche.“ Du lässt die Zigarette in den Sand zu deinen Füßen fallen und trittst sie aus, mit der gleichen kreisenden Fußbewegung, mit der du das immer tust.
„Vielleicht ist Finden ja nicht immer das Richtige“, sage ich.
„Vielleicht“, sagst du. „Würdest du mir denn suchen helfen?“
„Ja“, sage ich, „ich denke schon.“
„Auch, wenn wir vielleicht nie etwas finden?“
„Auch dann“, sage ich und beginne, den kleinen Bleistiftstummel aus deinen Locken herauszuknoten.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von mathis (48) (15.02.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Skala meinte dazu am 15.02.2011:
Sowas kommt vor...
Vielen Dank, Ranky.
diese Antwort melden
mondenkind
Kommentar von mondenkind (15.02.2011)
eine schöne tiefe in diesem text, die man spielend findet.
der titel gefällt mir auch sehr. lg, nici
diesen Kommentar melden
Skala antwortete darauf am 15.02.2011:
Danke dir! Den Titel gab es auch zuerst, es fehlte nur noch eine Geschichte dazu...
LG Ranky.
diese Antwort melden
makaba
Kommentar von makaba (15.02.2011)
das ist ein toller text. sehr gern gelesen.

und ja, die Überschrift ist klasse!
lg makaba
diesen Kommentar melden
Skala schrieb daraufhin am 16.02.2011:
Danke dir auch, und liebe Grüße (und gute Nacht) zurück, Ranky.
diese Antwort melden
Kommentar von Scrag (23) (18.02.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Skala äußerte darauf am 18.02.2011:
*grins* Danke sehr... bei all den positiven Äußerungen zur Überschrift kann ich ja froh sein, ihn doch nicht unter --- eingestellt zu haben, wie ursprünglich geplant...

Liebe Grüße zurück, Ranky.
diese Antwort melden
poena
Kommentar von poena (20.02.2011)
nach sowas hab ich hier grade gesucht! :o)

sin(korr.:n)iger dialog, gut formulierter text, tiefergehender inhalt... nachdenkenswert.
lieben gruß, s
(Kommentar korrigiert am 20.02.2011)
diesen Kommentar melden
Skala ergänzte dazu am 20.02.2011:
Dankeschön! Mit solchen Kommentaren fängt der Tag toll an...
Liebe Grüße zurück, Ranky.
diese Antwort melden
Kommentar von Christianna (49) (10.08.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Skala meinte dazu am 30.07.2012:
Oh, habe ich tatsächlich fast ein Jahr gebraucht, um diesen Kommentar zu entdecken? Schande mir! Vielen lieben Dank (mit Verspätung), Ranky.
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (29.07.2012)
Schreiben ist ein ewiges Suchen. "Wer suchet, der findet."
diesen Kommentar melden
Skala meinte dazu am 30.07.2012:
Hab ich zu Ostern auch immer gedacht, doch trotz eifrigsten Suchens hat meine kleine Schwester immer mehr Süßigkeiten gefunden als ich... na ja, das ist wohl die Ausnahme, die die Regel bestätigt (hat sich dank traditioneller 50:50-Teilung aber nicht zum frühkindlichen Trauma entwickelt )
Danke für deinen Kommentar und die Empfehlung!
LG, Ranky.
diese Antwort melden
Kommentar von Vokalanästhesie (44) (10.08.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Skala meinte dazu am 10.08.2012:
Oh, vielen Dank, das Lob kam sehr überraschend und freut mich an diesem Abend noch besonders.

Liebe Grüße zurück, gute Nacht, die Frau Nonsense.
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

InhaltsverzeichnisMaybe(e)s
Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes Such.t.agebuch.
Veröffentlicht am 15.02.2011, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 08.01.2012). Textlänge: 305 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.220 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 17.05.2021.
Lieblingstext von:
MrDurden, makaba, Ingmar, ZornDerFinsternis.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
suchen finden pippi langstrumpf
Mehr über Skala
Mehr von Skala
Mail an Skala
Blättern:
nächster Text
Weitere 10 neue Texte von Skala:
gesammelte Prosa Ways Und Menschen können weinen, damit sie es tun. Tage mit Sophie. Weil die Zahl der Brüste dir generell egal ist. Schneewalzer Sunrise Maybe(e)s im Bad Coccinella, mein winterlicher Gast.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de