Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Sternenstaub (16.11.), Bleedingheart (15.11.), guyIncognito (12.11.), stinknormal (12.11.), PrismaMensch (11.11.), duisburger76 (09.11.), Algolagnie (09.11.), domenica (08.11.), pewa (05.11.), Benno16 (01.11.), anonwirter (01.11.), Blizzar (31.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 768 Autoren und 123 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 17.11.2018:
Tagebuch
Ein Tagebuch ist eine individuell geführte Aufzeichnung über die Ereignisse verschiedener Tage. Meistens wird es zum eigenen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Scum von Oskar (16.11.18)
Recht lang:  Tagebuch des JWSCG (oder Hommage an Christian Morgenstern) von Schreiber (5470 Worte)
Wenig kommentiert:  Haben Sie Kids? von tastifix (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Sonntag von Manzanita (nur 20 Aufrufe)
alle Tagebücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

G dicht oder nicht
von leorenita
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Leute mit Freude am kritisieren sich an meinen Texten austoben können." (Erdbeerkeks)

das leben meiner sekunden

Episches Theaterstück zum Thema Cyberlove


von Lucifer_Yellow

ich schreibe gedichte über dich
während ich an dich denke
wie ich dich ficke
und wünsch mir
wir könnten uns besaufen
mit den wodka den du so liebst
dann umfallen
und besinnungslos durch die wohnung
vögeln
wie wilde tollwütige tiere
für die
morgen
zeit
zukunft
keine rolle spielen
nur der geruch der geschlechtsteile
und die liebe
zwischen
schreien
ejakulat
und stumpfen seitenzahlen

du lächelst versunken im schlaf
während ich deine brüste massiere
und mich frage
was du mit mir willst
mein gesicht
sieht im spiegel auf einmal
so friedlich aus
komisch
wer hätte das gedacht

und dann wird es morgen
der duft deiner haare
und das maskara deiner augen
brennen sich in mein gehirn
und deine beine umschlingen meine hüften
während du schreiend auf mir wippst
und deine titten
springen mit ins gesicht
voller vergnügen
der tag wird gut
es riecht nach kaffee und croissants
kleidungsstücke
im flur und im bad
und in der küche
wirst sie erst morgen finden
durch die wohnung
stöht es
das leben in jeder meiner sekunden

© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de