Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 666 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.423 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 06.12.2019:
Tagebuch
Ein Tagebuch ist eine individuell geführte Aufzeichnung über die Ereignisse verschiedener Tage. Meistens wird es zum eigenen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Mein romantisches Tagebuch von Serafina (22.11.19)
Recht lang:  Tagebuch des JWSCG (oder Hommage an Christian Morgenstern) von Schreiber (5505 Worte)
Wenig kommentiert:  Return von Sternenpferd (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  31. von nautilus (nur 25 Aufrufe)
alle Tagebücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Randerscheinung
von sundown
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mir der gute Wille unterstellt wird" (klausmaletz)
ZARTE BRÜSTEInhaltsverzeichnis

ZWISCHEN SEEROSEN

Naturgedicht zum Thema Frieden


von Dieter Wal




Noch sind die Blütenblätter der gelben Seerosen
nahezu geschlossen
und die kleine Ente pennt, ihren Schnabel im Gefieder.

Anmerkung von Dieter Wal:

24.07.2003. Für Sigune.


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von janna (66) (02.01.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Dieter Wal meinte dazu am 07.01.2013:
Mag das Gedicht, obwohl es von mir ist. Wiederholte es unserer Tochter, als sie 3 Jahre alt war, worauf sie es ihrer Mutter zuhause vorsagte. Einzig das Wort "pennt" hatte sie vergessen, weil sie es nicht kannte. Reine Hochsprache zuhause! ;) Danke, dass du so nett bist, dich fürs Einstellen der Texte in das Projekt eigens bei mir zu bedanken. Hab mich sehr darüber gefreut. Prima Projektidee, mögen manche Germanisten von moderner Naturlyrik halten was sie wollen.
(Antwort korrigiert am 08.01.2013)
diese Antwort melden
janna (66) antwortete darauf am 21.01.2015:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Dieter Wal schrieb daraufhin am 13.09.2018:
Es dürfte in der Antwort von 2013 ein älteres Projekt von dir gemeint sein, das sich auflöste, da du deinen kV-Nick und diverse weitere gelegentlich löschst. Das kV-Projekt Sonnensticheleien entstand nach 2013.

Antwort geändert am 13.09.2018 um 06:59 Uhr
diese Antwort melden

ZARTE BRÜSTEInhaltsverzeichnis
Dieter Wal
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Buch Sigune.
Veröffentlicht am 10.04.2011, 14 mal überarbeitet (letzte Änderung am 23.11.2019). Textlänge: 17 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.030 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 03.12.2019.
Leserwertung
· spielerisch (1)
· stimmungsvoll (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Dieter Wal
Mehr von Dieter Wal
Mail an Dieter Wal
Blättern:
voriger Text
Weitere 10 neue Naturgedichte von Dieter Wal:
Schäfchenwolke WINTERMÄRCHEN Sie kommt. Sommersonnenwende SPIELERISCHE LEICHTIGKEIT Sommer: Im Wolkenbette Sommer: Schwäne Sommer: Rosa fratres feroces Schnee Zitronen- und Orangenzweige
Mehr zum Thema "Frieden" von Dieter Wal:
SCHNEESCHAFE Barfuß im Sand Ars vivendi II. Die Rast am Sternsee Wassertropfen Gelbe Weltbärin Das Gnu hat Ruh'
Was schreiben andere zum Thema "Frieden"?
Gäste aus dem All (5) Die alles entscheidende Maßnahme. (solxxx) Gäste aus dem All (4) Die Menschheit wird wachgerüttelt (solxxx) Gäste aus dem All (3) Auswirkung und Erweiterung des Unternehmens. (solxxx) Gäste aus dem All (8-12) Die Chance für einen Neuanfang (solxxx) Gäste aus dem All (6) Die Katastrophe vereint die Menschen (solxxx) Gäste aus dem All (7) Die Chance für einen Neuanfang (solxxx) Gäste aus dem All (2) Wie sie versuchen, die Menschen zur Vernunft zu bringen. (solxxx) Gäste aus dem All (1) Abenteuer Weltfrieden (solxxx) Gewaltherrschaft (Ralf_Renkking) In Sack und Asche (Ralf_Renkking) und 107 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de