Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 670 Autoren* und 82 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.909 Mitglieder und 431.019 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.11.2019:
Zitat
Ziemlich neu:  Toleranz von desmotes (30.06.08)
Recht lang:  Zitatplagiat von Bellis (551 Worte)
Wenig kommentiert:  Heiterkeit von Lonelysoul (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Masken von desmotes (nur 1260 Aufrufe)
alle Zitate
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Kindheit ist (k)ein Kinderspiel
von C.S.Steinberg
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder gute Schreiber willkommen ist" (Waschenin)

Sanduhr des Lebens

Bild zum Thema Zukunft


von Strobelix

Unsere Zukunft fließt durch die Gegenwart in die Vergangenheit. So wie der Sand durch die engste Stelle der Sanduhr rieselt.

Anmerkung von Strobelix:

Leider wissen wir nie wie viel Sand wir noch übrig haben ...


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von jbd (47) (26.05.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Strobelix meinte dazu am 26.05.2011:
... den Schalter zum Drehen habe ich noch nicht gefunden. Und ich hätte Angst, dass ich ihn betätige, danach auf dem Kopf stehe und die Zeit trotzdem weiter vorwärts läuft.
diese Antwort melden
jbd (47) antwortete darauf am 26.05.2011:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (18.09.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Strobelix schrieb daraufhin am 18.09.2018:
Es ist schon vorgekommen, dass sich die Sandkörner unmittelbar vor der Engstelle verklemmt haben ... das sieht dann so aus als hätte die Schwerkraft Pause und als wäre die Zeit stehen geblieben ... aber auch diese seltene Unbeständigkeit hilft uns nicht wirklich weiter
Nur das Frühstücks-Ei wird unter Umständen etwas härter ...
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de