Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
Fritz63 (24.02.), bumsi (20.02.), RogoDeville (19.02.), BlackSword (18.02.), CharisMa (16.02.), K-rin (16.02.), Gymnocladus (14.02.), hme (13.02.), xxxxx (12.02.), peregrino (10.02.), WOLKE_4 (09.02.), MadMan (08.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 815 Autoren und 108 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 25.02.2018:
Gleichnis
Das Gleichnis ist die Großform des Vergleichs; die poetische Veranschaulichung eines Sachverhalts aus einem anderen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Schreibfluss von Sätzer (18.02.18)
Recht lang:  Fliegereck von Lala (2550 Worte)
Wenig kommentiert:  eine rose brechen... von kleineKiwi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Große Baustelle (oder: Die Prophezeiung) von Hamlet (nur 34 Aufrufe)
alle 353 Gleichnisse
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Weihnachtsgedichte
von Tannenquirlzwilling
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil so einer wie ich hat noch gefehlt" (waldläufer)

blume.

Text


von chinansky

gelb und giftgrün
leuchtest du
inmitten eines steinfeldes

und statt mich
an leichtlebigkeit zu versuchen
koste ich dich
und sterbe lieber langsam

als ohne dich
im nachgeschmack
mit deiner verdammten
vergänglichkeit

liebe ich dich.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


poena
Kommentar von poena (30.05.2011)
so, ja..alsooo:
jetzt hab ich auch die urform in der mailbox gefunden.
und die finde ich somehow auch sehr interessant.
dieser geht das kompromisslose verloren.
ich mochte das steinfeld lieber als das grab. auch die farben finde ich besser als das zart der ersten zeile. ich verstehe auch die felsen...

das vorhin angemerkte "mit" ist ohne zeilenabstand (und ohne zwischenzeile?) in variante 1 anders verständlich... und gefällt mir nun doch auch nicht schlecht.

ich würde mir nochmal beide texte überlegen und das beste von beiden hier zusammentun.
lieben gruß, p
diesen Kommentar melden
poena meinte dazu am 30.05.2011:
so finde ich es runder.
jup. :o)
diese Antwort melden
Kommentar von keinGast (48) (30.05.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von cielo (20) (06.01.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Graeculus
Kommentar von Graeculus (31.01.2015)
Blumen sind ein gutes Symbol der Vergänglichkeit.

P.S.: Eine sehr schöne Eule ziert Deine Seite. Ebenfalls ein gutes Symbol.
diesen Kommentar melden

chinansky
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 30.05.2011, 5 mal überarbeitet (letzte Änderung am 30.05.2011). Dieser Text wurde bereits 1.301 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 22.02.2018.
Lieblingstext von:
papier.blume.
Leserwertung
· düster (1)
· melancholisch (1)
· nachdenklich (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über chinansky
Mehr von chinansky
Mail an chinansky
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Texte von chinansky:
meine einzelzelle misst 1m40. kaleidoskop killed. psychotic alien daydreams. an alles. klappe die zweite. camel lights. kleine dinge. nenn mich wie du willst. leinwand. von spülmittel, liebe und illusionen.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de