Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.), LaLoba (21.01.), Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.), selcukara (03.01.), Ania (01.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 643 Autoren* und 80 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.933 Mitglieder und 432.472 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 23.01.2020:
Kritik
Beschreibende und wertende Beschäftigung mit (künstlerischen) Produkten und Ereignissen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Wie eine Herde Affen von LottaManguetti (23.01.20)
Recht lang:  Freiheit und Sklaverei. Die dystopische Utopia des Thomas Morus. Eine Kritik am besten Staat. von kaltric (5458 Worte)
Wenig kommentiert:  Nein! von tastifix (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gesellschaft von Markus_Scholl-Latour (nur 55 Aufrufe)
alle Kritiken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ethik für heute. Moraltheoretische Überlegungen zu Terrorismus, Menschenrechten und Klimawandel
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil "" (Ina_Riehl)

blindfach

Text


von feeling

lichtglücktänzeln meditiert eine katze in morgensonne
kopffreischwebend innehalten obergärig zeitgehopft
nacht blindfach entsorgen
funzeln träumelicht eremitenmond wendrund zieht ent
strömen auftauchkeimende augenschmausige macht
wechselträume pupillenprojektile öffnen zum himmel
openend zartgrün stimmung geschliffen legt tagfähre
an
jahrzehnte lang eingeübte bewegungen sich selbst
überlassen schlurft windhauch über fröstelhaut tief
atemzuglang glieder strecken tagvorspann seelen
warm pusten im phantasieschlendern bleibt meine
welt noch klar und still
bloss die hand ausstrecken zu rosa zuckerwatten
träumen applaudieren lächeln sonnentrunkene lider
von innen her aussen werden leben schwarz auf
weiss wiegen sich unirritiert grünerfüllte äste
hineinnachgeben in zeitfuge ohne wenn oder aber
blauatem gestützt nonchalant durch blickdichtdasein
gedengelt wort ins demaskierte leben fallen tun
münder ihre abklatschpflicht frauenhauthoffnung
eingeäschert bleibt leichtschweissfilm auf frühgrau
wertstirn süsse aus kernarmen melonen saugen bleibt
nicht viel übrig nullnummertag angeschrammt stocken
unmerklich geizwunschträume herzdurchlässig
lauscht leben meinem atem richterskala morgen offen

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 10.06.2011. Textlänge: 140 Wörter; dieser Text wurde bereits 909 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 19.01.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über feeling
Mehr von feeling
Mail an feeling
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Texte von feeling:
break even point pechvogelnest ködermotiv schneeschweigen k.o.kain jackpot folterschatten porzellanspur fasnacht offenbarungseid
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de