Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Poxy1979 (23.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.), Apolonia (09.03.), Henri (08.03.), Nighthawk (08.03.), katjyeesss (03.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 629 Autoren* und 76 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.958 Mitglieder und 434.238 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 28.03.2020:
Sage
Sagen sind Erzählungen über für wahr gehaltene oder auf einem wahrem Kern beruhender Begebenheiten, die im... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Ätznatron verliert den Verstand und gewinnt das ewige Leben von LotharAtzert (13.03.19)
Recht lang:  Maria & Joshua von wa Bash (3152 Worte)
Wenig kommentiert:  Frosch und Skorpion von pentz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Wahrsager von LotharAtzert (nur 352 Aufrufe)
alle Sagen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

wortgefecht
von sundown
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil keine ahnung" (DJtheFROG)

Beim Heimgartln

Gedicht zum Thema Liebeserklärung


von Beaver

Fließt der Bach zurück zur Quelle,
frisst die Mücke die Forelle,
küsst du mich nicht auf der Stelle,
ist mein Lieben aus.

Trägt der Fingerhut Zylinder,
beißt der Löwenzahn die Kinder,
küsst du mich jetzt nicht geschwinder,
ist mein Lieben aus.

Jagen Hirsch und Reh die Hunde,
zieht der Mond nicht mehr die Runde,
küsst du mich nicht jede Stunde,
ist mein Lieben aus.

Leuchten Sterne ohne Schimmer,
dafür Schatten mit Geflimmer,
küsst du mich jetzt nicht für immer,
ist mein Lieben aus.

 
 

Kommentare zu diesem Text


princess
Kommentar von princess (17.06.2011)
Ja, so mag ich das.
Bedingungslos!
Lieber Gruß, Ira
diesen Kommentar melden
Beaver meinte dazu am 24.06.2011:
Ja, total bedingsungslos! :o) Die wahre, echte Liebe!

Morgengruß
Manu
diese Antwort melden
plotzn
Kommentar von plotzn (17.06.2011)
Hach, wie ramontisch, Manu! Na wenn da kein Kuss rausspringt, dann hat die Angebetete es auch nicht verdient

lg Stefan
diesen Kommentar melden
Beaver antwortete darauf am 24.06.2011:
Keine Sorge, Stefan, den kriegt LyrIch auch ohne so'n Geschnulze :o)
diese Antwort melden
Kommentar von Manu (56) (17.06.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Beaver schrieb daraufhin am 24.06.2011:
richtig! :o)
diese Antwort melden
Dieter Wal
Kommentar von Dieter Wal (17.06.2011)
Geradezu keltisch. Ich wünsche, das LyrI wurde erhört. Nach dem wundervollen Gedicht zu schließen, wurde es.

Den momentanen Titel "Beim Heimgartln" empfind ich im Vergleich mit diesem geistreichen, spielerischen, schwungvollen und originellen streng formalen Strophengedicht als unpassend.


Hab in der 4. Strophe statt "Lieben" "Leben" gelesen. Würde mir noch besser gefallen.
(Kommentar korrigiert am 17.06.2011)
diesen Kommentar melden
Beaver äußerte darauf am 17.06.2011:
Beim Titel habe ich auch lange überlegt. Es muss was Heimliches und Vertrautes und Zwingendes haben. Und "Heimgart halten" ist so ein schöner, altmodischer Begriff, der viel Spielraum lässt. Wenn Du aber eine Idee hast, her damit! So richtig glücklich bin ich mit dem Titel auch nicht.
diese Antwort melden
wa Bash
Kommentar von wa Bash (17.06.2011)
gefällt mir ausgesprochen gut..
diesen Kommentar melden
Beaver ergänzte dazu am 24.06.2011:
danke, danke!
diese Antwort melden
Kommentar von *Frieda* (48) (25.06.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Beaver meinte dazu am 27.06.2011:
Ich finde, die Zeilen klingen ein wenig nach einem Poesiebucheintrag - oder einem seltsamen Antrag. :o) Egal, Hauptsache, sie gefallen dem einen oder anderen! (Milows Lied kenne ich nicht, lohnt es sich, reinzuhören?)

Dank und Gruß
Manu
diese Antwort melden

Beaver
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 17.06.2011. Textlänge: 83 Wörter; dieser Text wurde bereits 3.134 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 09.03.2020.
Lieblingstext von:
Dieter Wal.
Leserwertung
· spielerisch (3)
· romantisch (2)
· unterhaltsam (2)
· ergreifend (1)
· fantasievoll (1)
· gefühlvoll (1)
· leidenschaftlich (1)
· lustig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Beaver
Mehr von Beaver
Mail an Beaver
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von Beaver:
Pflanzwut Trügerisches Idyll Kein Lied will mir gelingen Beerendienst Kirschkrieg Sonntagskinder Tausendkuss Beaver's back Bei Familie Schwarzkittel Auf dem Holzweg
Mehr zum Thema "Liebeserklärung" von Beaver:
Es gibt da was II Es gibt da was Liebesreigen (Ein Sonettkranz der Liebe) Abendrast
Was schreiben andere zum Thema "Liebeserklärung"?
Patient Null (AndereDimension) Unendlichkeit (Serafina) Ich rufe Dich aus (Serafina) Was du liebst (Dieter Wal) Valentin 2020 (Walther) Zu_Liebe (Shagreen) Ein Gedicht zum Valentinstag (solxxx) Begleiter (DasWandelndeGefühl) Vorbeigerannt. (franky) Chaotische Liebeserklärung (Regina) und 414 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de