Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 604 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.017 Mitglieder und 437.348 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 06.08.2020:
Sozialdrama
Naturalistische Wiedergabe der Konflikte determinierter Personen in einer milieubestimmten Handlung.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Entdeckt werden von Terminator (28.07.20)
Recht lang:  35 von AvaLiam (2123 Worte)
Wenig kommentiert:  Tochterliebe von Mondsichel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  exit(us) am wandschrank, im bad, auf dem teppich und im schiefen bilderahmen mit den lächelnden menschen und dem wackligen nagel in der sandigen altbauwohnungswand von Lucifer_Yellow (nur 31 Aufrufe)
alle Sozialdramen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Arthurgeschichten
von Bergmann
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich hier wohl fühle und gut aufgehoben" (Fritz63)

Es passiert

Prosagedicht zum Thema Ausweglosigkeit/ Dilemma


von KayGanahl

In

unserem

Alltag

der

Dummheit

ist

die

falsche

Welt

im

Begriff

zu

siegen.



HEUTE. Noch morgen: GESTERN AUCH

mitten in einem Traum

der die Menschlichkeit

der die Welt

der alle Gedanken und Gefühle

zu Illusionen erhebt - - -

und dabei

Realität wird!


by Kay Ganahl 2011
Copyright by Kay Ganahl.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von ichbinelvis1951 (64) (05.07.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

KayGanahl
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 05.07.2011, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 10.07.2011). Textlänge: 48 Wörter; dieser Text wurde bereits 798 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 04.08.2020.
Leserwertung
· nachdenklich (1)
· stimmungsvoll (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Alltag Probleme Zeit
Mehr über KayGanahl
Mehr von KayGanahl
Mail an KayGanahl
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 2 neue Prosagedichte von KayGanahl:
Ich: Güller McAngst II Ich: Güller McAngst I
Mehr zum Thema "Ausweglosigkeit/ Dilemma" von KayGanahl:
Millionen Wächter
Was schreiben andere zum Thema "Ausweglosigkeit/ Dilemma"?
Der falsche Zug (Walther) Die Gebrüder Kirchhof und die GEZ (solxxx) Weltgeschichte (Andalp) Das Zimmer (hanswerner) Austausch in viren Zeiten (Walther) Der letzte Winter (Xenia) Installiere (Teichhüpfer) 4 – Laufschrift (ZAlfred) Absolution (RainerMScholz) Schockster (RainerMScholz) und 286 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de