Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.), thealephantasy (02.08.), TheHadouken23 (02.08.), Buchstabenkrieger (01.08.), JGardener (31.07.), Aha (28.07.), RauSamt (25.07.), Nachtvogel87 (24.07.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 682 Autoren* und 98 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.873 Mitglieder und 428.784 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.08.2019:
Short Story
Die klassische Short Story hielt in abgewandelte Form unter dem Namen "Kurzgeschichte" Eingang in die deutsche... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Suspekt von Nimbus† (26.06.19)
Recht lang:  Herr Müller und sein Berghof von Viriditas (5237 Worte)
Wenig kommentiert:  drogenmist von Bohemien (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Mädchen von Hartmut (nur 31 Aufrufe)
alle Short Storys
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die Russlandreise
von autoralexanderschwarz
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil diese Vorgabe keine andere Möglichkeit zulässt" (BLACKHEART)

Ich: Güller McAngst I

Prosagedicht zum Thema Identität


von KayGanahl

Sobald ich morgens aufstehe, erkenne ich sofort,

dass die aus der unerreichbaren Ferne

gesteuerten Objekte,

die in meinem gestressten Organismus wüten, ...

sich auch und gerade gezielt an meinem intellektuell

hart erkämpften Selbstverständnis vergehen,

meine Identität in Frage stellen!

Darüber lache ich nicht, sonst auch keiner.

Ich bin allerdings sehr konzentriert dabei, mein Bewusstsein zu erhellen. Ja.

Letzteres ist kein Unternehmen, dem menschlich etwas abzugewinnen ist. Ja.

Denn inzwischen beginnt die Identität hoffnungslos zu bröckeln. Hat es sie jemals gegeben? … kann sein …

Ich staune
Ich beobachte mich dauernd mit größter Ausdauer
vergebe keinem Menschen mehr.
Noch lange werde ich staunen müssen!



by Kay Ganahl
Copyright by Kay Ganahl.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von KoKa (42) (05.07.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von ichbinelvis1951 (64) (05.07.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

KayGanahl
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 05.07.2011, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 10.07.2011). Textlänge: 107 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.035 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 26.07.2019.
Leserwertung
· anklagend (1)
· stimmungsvoll (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über KayGanahl
Mehr von KayGanahl
Mail an KayGanahl
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 2 neue Prosagedichte von KayGanahl:
Ich: Güller McAngst II Es passiert
Mehr zum Thema "Identität" von KayGanahl:
Heute sphärisch durchgeistigt
Was schreiben andere zum Thema "Identität"?
Lachen (Teichhüpfer) Amour fou (eiskimo) Mentalitätsfrage (Agneta) Leben (Xenia) Benütze alles was du hast (elvis1951) Gehackter Kopfsalat I. (Ralf_Renkking) Wie neu geboren (eiskimo) Selber (DanceWith1Life) Die Nacht hat ihr Quartier verloren (GastIltis) Gedankenfetzen vor dem ersten Kaffee 1 (Xenia) und 125 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de