Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Gedankenwelten (17.09.), AutortamerYazar (15.09.), RufusThomas (14.09.), AnnyGrey (11.09.), Quoth (10.09.), AngelWings (01.09.), Mapisa (28.08.), Nimmer (28.08.), Fidel (27.08.), wurstbrot123 (27.08.), suedfriesland (25.08.), Noch (19.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 604 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.043 Mitglieder und 438.515 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.09.2020:
Elfchen
Das Elfchen ist ein fünfzeiliges Gedicht bestehend aus elf Wörtern und mit traditionell festgelegtem Inhalt: Erste... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Elfchen 1 von FliegendeWorte (22.07.20)
Recht lang:  Elfchen-Reihe von HarryStraight (178 Worte)
Wenig kommentiert:  kein wunder von redangel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gedankenspindel. von franky (nur 73 Aufrufe)
alle Elfchen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Das Wort ist mein Haus
von tulpenrot
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich freundlich bin" (Meteor)

Zuhause ist kein Ort außer Friedhof

Text zum Thema Heimat


von Fremdkoerper

Vorwort

Einzig und allein: Distanz. Weg mit Anteilnahme und Identifikation. Wer seid ihr denn, wenn nicht wer anderes?


Inhaltsverzeichnis


Nachbemerkung

Eigentlich hintereinander weg als ein Text zu lesen, aber dem KV-Publikum nicht ohne weiteres zumutbar. Allen, die ihn am Stück gelesen haben, sei meine Anerkennung gewiss.



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von LudwigJanssen (54) (27.07.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Fremdkoerper meinte dazu am 27.07.2011:
die bekommst du, erst recht für deinen kommentar! auf alle fälle- abstand ist fast immer ein gewinn. genau genommen bin ich beispielsweise ein stadtrandmensch: ich liebe die fülle, die möglichkeiten und die anonymität der großstadt aber dabei hab ich auch sehr viel für natur (im weiteren sinn- es gibt fast nichts mehr, wo nicht der mensch in irgend einer form hand angelegt hat, und das ist auch gut so) übrig.

natürlich gibt es kleinbürgerliche ordnung in den großstädten, der protagonist ist, was das angeht etwas einseitig und kurzsichtig. aber er hat auf alle fälle ordentlich zugespitzt.

zuhause gibt es für mich persönlich auch (noch?) nicht in form von örtlichkeiten, nur bestimmte menschen sind mir zu hause. diesen gedanken wollte ich auch in den titel bringen.
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Fremdkoerper
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
mehrteiliger Text, bestehend aus 5 Absätzen.
Veröffentlicht am 27.07.2011, 6 mal überarbeitet (letzte Änderung am 20.09.2011). Textlänge: 27 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.089 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 10.09.2020.
Leserwertung
· profan (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Fremdkoerper
Mehr von Fremdkoerper
Mail an Fremdkoerper
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Texte von Fremdkoerper:
Kunst ist alles, Du bist nichts Kein Ende des Rahms Abwendung Abbild so oder ähnlich Rückkunft Bahnhof (verständlich) Zwischenkehr Wohin ja, aber nicht wieso Pamphlet gegen Heimat Jugend bewegt
Was schreiben andere zum Thema "Heimat"?
Hamburg, meine Liebe (Xenia) Das Wissen der Türme (nautilus) Knochen (RainerMScholz) Urlaubserkenntnis (eiskimo) Willkommen (eiskimo) Heimatfilm (EkkehartMittelberg) Jenseits von Eden .. oder mitten in Deutschland (eiskimo) Zwischen Wald und Reben (Peer) Morgen (Joseph Stalin) (Hecatus) Tatsachen (Xenia) und 134 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de