Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
buchtstabenphysik (14.07.), bleibronze (12.07.), tenandtwo (06.07.), Kaiundich (02.07.), August (29.06.), Kreuzberch (29.06.), PowR.TocH. (28.06.), WorldWideWilli (25.06.), diegoneuberger (19.06.), Februar (19.06.), MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 682 Autoren* und 101 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.858 Mitglieder und 428.066 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.07.2019:
Kritik
Beschreibende und wertende Beschäftigung mit (künstlerischen) Produkten und Ereignissen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Zwischen zwei Welten von eiskimo (09.05.19)
Recht lang:  Freiheit und Sklaverei. Die dystopische Utopia des Thomas Morus. Eine Kritik am besten Staat. von kaltric (5458 Worte)
Wenig kommentiert:  Selbstverwirklichung und Kindererziehung von Bohemien (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Der SPIEGEL ist offenbar auf einen Betrüger hereingefallen von Horst (nur 65 Aufrufe)
alle Kritiken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Das Kind und der Ball. In: Die Literareon Lyrik-Bibliothek, Band 9
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil sie es nicht besser wissen" (Mutter)

Bring dich um!

Szene zum Thema Wahrheit


von Hillarts



Ich bin zufrieden, total zufrieden. Ja es ist wirklich alles in Ordnung,
Hey, es ist okay -.-

Genauso kann es weiter gehen, dann bin ich schon glücklich.
Irgendwie ist mir nur ein wenig schlecht.

Aber, hey, es ist okay.

Ich esse eine Portion Pommes.
Irgendwie hab ich weder Hunger noch Appetit, ich esse weiter.

Aber, hey, es ist okay.

Irgendwie hab ich sie nun doch gegessen, die Pommes mein ich.
Und mein Magen schmerzt

Aber, hey, es ist okay.

Irgendwie fühl ich mich ja doch ganz wohl, nein sogar ziemlich glücklich
Ich weiß was ich will, ich hab ein Ziel,

Und, hey, es ist okay.

Ich freu mich schon total auf die kommende Zeit. Das wird Spass machen.

Hey, das wird jetzt alles okay.

Irgendwie ist mir schlecht, ich glaub ich muss mich übergeben.
Aah nee doch nicht.

Aber, hey, es ist okay.

Irgendwie fühl ich mich unsagbar alleine hier draussen.
Redet ruhig nicht mit mir. Ignoriert mich ruhig.

Das ist schon okay.

Die Musik ist so gut, dass sie mir langsam aber sicher auf die Nerven geht.
Sie schmerzt in meinen Ohren,

Aber, hey, es ist okay.

Ich will unbedingt dies und jenes aber ich werd es wohl nie bekommen.
Ich könnte genauso gut jetzt stehen bleiben und mich einschneien lassen.

Das wär echt okay

Irgendwann würden Kinder mit mir spielen, keiner mir mehr sagen was ich nicht hören will, weil ich dann gar keine Erklärung mehr habe und ganz im Ernst...

Es ist okay.

Nee, aber länger warten bringts auch nich, ich hab nun soviele Instanzen durchlaufen, dass es mir offiziell wieder gut geht.

Hey, so ist es offiziell okay.

Also setz ich jetzt einfach an, 'It's down the road, not across the street'
und ziiiehe durch.........örgs.......

Es.......
war.....
doch...
nicht....
oka....y.......

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Helix (29.11.2011)
Haha!!! Ich find den Text eigentlich okay, bis auf die letzten Zeilen echt ganz okay! ;)
Gruß, Helix
diesen Kommentar melden

Hillarts
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 29.11.2011. Textlänge: 293 Wörter; dieser Text wurde bereits 825 mal aufgerufen; der letzte Besucher war Ralf_Renkking am 16.07.2019.
Leserwertung
· schmerzend (1)
· tiefsinnig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Hillarts
Mehr von Hillarts
Mail an Hillarts
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Was schreiben andere zum Thema "Wahrheit"?
treten - apho (harzgebirgler) verständlich ist an manchen rezensionen... (harzgebirgler) Herzlich Willkommen in der Freiheit! (klaatu) Die Wahrheit (klaatu) ÖDIPUS - ein klassisches weichei (harzgebirgler) wald (harzgebirgler) Wahrheit (ElviraS) Probleme (Teichhüpfer) ZUGPFERD & MÄHREN - für michael.koehn (harzgebirgler) Amerikanische Wahrheiten (eiskimo) und 184 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de