Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Pelagial (25.03.), Böhmc (25.03.), Kettenglied (24.03.), elissenzafine (23.03.), Kolja (16.03.), Gandha (09.03.), Ebenholz (08.03.), Thero (07.03.), zoe (07.03.), Phoenix (05.03.), Frontiere-Grenzen (04.03.), DeenahBlue (03.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 724 Autoren und 111 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 26.03.2019:
Konkrete Poesie
Mit konkreten Gedichten entstand um 1960 eine Form von Lyrik, die Sprache als Experimentierfeld versteht. Oft wird das... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Glückliche Zeiten von Wortfetzen (13.03.19)
Recht lang:  Zwiespalt von Nachtpoet (701 Worte)
Wenig kommentiert:  wildblumen von feeling (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ich schreibe von der Raummstation auf dem weg zum mond (scheiss tastatur) von Inlines (nur 154 Aufrufe)
alle Konkreten Poesien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Des Lebens Symphonie Band 2
von Symphonie
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ... ich zahlendes Vereinsmitglied bin?" (Ravna)

Anna Maria Elisabeth

Alltagsgedicht zum Thema Ewig/ Ewigkeit


von TassoTuwas

Ich hab kein Bild in Glanzcolor
Ich hab nur einen leeren Rahmen
Von ihr - die mir die Treue schwor
Auf ewig mit den frommen Namen
.
Ich war ihr Held ihr Traum ihr Glück
War ihr Geliebter Vater und auch Kind
In einem kleinen Zweipersonenstück
In dem die Rollen vorgezeichnet sind
.
Sie strich mir nicht nur übers Haar
Sie strich mir auch die Butterbrote
Was sie auch immer tat war wunderbar
Und oftmals gegen die Gebote
.
Sie nahm mein Herz sowie mein Geld
Und sprach - du mußt mir ewig bleiben
Sie kannte alle Tricks der Welt
Beim schönen wilden Treiben
.
Sie ging davon mit einem Scherz
So kam für diese Ewigkeit das Ende
Am Vormittag des zwölften März
Mir blieb nicht viel - nur leere Hände
Und eine Überdosis Schmerz

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von janna (66) (20.01.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 20.01.2012:
Ironie, liebe Janna, ist der Faden, an dem sich der Elefant aus dem Sumpf zieht.(oh, fast ein Apho). Liebe Grüße vom Dickhäuter TT
diese Antwort melden
Gruszka (62) antwortete darauf am 20.01.2012:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
TassoTuwas schrieb daraufhin am 20.01.2012:
Das Schöne am Schmerz ist ja, dass er nachläßt. Das Geld allerdings ist futsch. Gruß vom verarmten TT
diese Antwort melden
janna (66) äußerte darauf am 20.01.2012:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
TassoTuwas ergänzte dazu am 20.01.2012:
Ich denke eher, es ist Altersweisheit )
diese Antwort melden
Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (20.01.2012)
Hallo Tasso,
die Frau muss gute Butterbrote geschmiert haben.
Humorvolle Beschreibung einer total gescheiterten Beziehung. Gefällt mir!
Liebe Grüße, Dirk
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 20.01.2012:
Ja Dirk, die waren wirklich schmeckenswert. Danke fürs Gefallen. Liiebe Grüße TT
diese Antwort melden
Lluviagata
Kommentar von Lluviagata (20.01.2012)
Das musste so kommen, mein Lieber. Wer drei Vornamen hat, ist mit nur einem Mann hoffnungsfroh unterfordert .. ;))
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 20.01.2012:
Danke Lulu für diesen wertvollen Hinweis. In Zukunft laß ich mir immer die Geburtsurkunde zeigen. Ganz liebe Grüße TT
diese Antwort melden
magenta (65) meinte dazu am 20.01.2012:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
TassoTuwas meinte dazu am 20.01.2012:
Gut, dass eine Frau das sagt!! ))
diese Antwort melden
Kommentar von Schwalbenmädchen (23) (20.01.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 20.01.2012:
Hallo Schwalbenmädchen, herzlich willkommen und hoffentlich mit "Happy End". Hier kann man viel erfahren über die Wichtigkeit der Dinge, z.B. des Schtullenschmierens. Liebe Grüße TT
diese Antwort melden
Kommentar von Christianna (49) (20.01.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 20.01.2012:
Traurg-komisch ist, glaube ich, gar nicht so selten und hat doch jeden mal erwischt. Danke für die Großbuchstaben. LG TT
diese Antwort melden
Kommentar von magenta (65) (20.01.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 20.01.2012:
Liebe Heidrun, du fragst was du sagen sollst? Na. so tröstliche Sachen doch immer. Und was den Aphro betrifft, bin ich echt platt, denn das ist gar nicht mein Metier. Nun ja, ein blindes Huhn legt auch mal ein Ei.
Danke und dir ein schönes Wochenende. TT
diese Antwort melden
Kommentar von Tautropfen (23) (20.01.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 20.01.2012:
Hallo Markus, bin deiner Meinung, und wenn es nach so chaotisch in uns oder um uns ist, die Metrik sollte stimmen ) LG TT
diese Antwort melden
Kommentar von KoKa (44) (21.01.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 21.01.2012:
Dazu möchte ich beredt schweigen )
diese Antwort melden
jennyfalk78
Kommentar von jennyfalk78 (09.01.2019)
Es tut mir in der Seele weh, das Dein Ich "weggezogen" ist.
Für mehr fehlen mir die Worte.
Die Deine Jenny
diesen Kommentar melden
TassoTuwas meinte dazu am 10.01.2019:
Kein "Aua" bitte!
Wenn dir auf deutsch die Worte fehlen, sag einfach "c´est la vie".
Liebe Grüße
TT
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de