Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 675 Autoren* und 90 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.888 Mitglieder und 429.470 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.09.2019:
Protokoll
Formal streng geregelter Bericht über Verlauf oder Ereignisse eines Vorgangs.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Froh, einen Job zu haben von eiskimo (04.07.19)
Recht lang:  Epilog komplett, wie Druckversion, 66 Seiten von ferris (9424 Worte)
Wenig kommentiert:  und die Zauberei geht weiter weiter von ferris (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  mein weg in die dekadenz von eiskimo (nur 69 Aufrufe)
alle Protokolle
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
best german underground lyriks
von Eolith
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil bin ich?" (star)
die leiden der weiden. IVInhaltsverzeichnisdie leiden der weiden. VI

die leiden der weiden. V

Sonett zum Thema Lebensbetrachtung


von rochusthal

die weiden wollten uns metapher sein
für all das weiche schwer verstandene
und nichts ist meist das meist vorhandene
ein grauganspaar pflegt froh sein gänseklein

das schweigen hört man schon als totenstille
ein andrer hört die ruhe vor dem sturm
und ein tsunami ists dem regenwurm
nur konserviert wird schweigen endlos rille

experten glotzen weinerlich durch butzen
verzerren ihren schon verzerrten blick
wer glaubt nicht zu erkennen durch den cliqu

‚cliquer ici‘ ist unser neuster tick
wir sollten schnell zum kindheitstraum zurück
statt dessen freun wir uns am kleinsten nutzen


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

die leiden der weiden. IVInhaltsverzeichnisdie leiden der weiden. VI
rochusthal
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes die leiden der weiden. ein sonettenkranz.
Veröffentlicht am 20.02.2012, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 26.02.2012). Textlänge: 90 Wörter; dieser Text wurde bereits 788 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 16.09.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über rochusthal
Mehr von rochusthal
Mail an rochusthal
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Sonette von rochusthal:
zwei menschen wandern auf einem weg [broken german sonnet] wortspiel wasserstand ich bin ein kilometerstein vademecum 35. jahrgang wie kommst du hierher? die welt als friedhof barockes sonett visionen von herbst
Mehr zum Thema "Lebensbetrachtung" von rochusthal:
amtlicher lebenslauf die leiden der weiden. XIV die leiden der weiden. XIII die leiden der weiden I die leiden der weiden. ein sonettenkranz die leiden der weiden. XV meistersonett die leiden der weiden. XII die leiden der weiden. XI die leiden der weiden. X die leiden der weiden. VIII die leiden der weiden. VII die leiden der weiden. VI die leiden der weiden. IX die leiden der weiden. IV die leiden der weiden. III
Was schreiben andere zum Thema "Lebensbetrachtung"?
hoffnung (Jo-W.) Spruch des Tages. (franky) Gedankensplitter #01 (TheReal-K) Mein lieber lieber Alltag und andere Probleme ... (Omnahmashivaya) Faulenzerei (tueichler) Meine Welt (KopfEB) Fadensalat (Agneta) nebenbei (Perry) Das vergessene Wort 1.Teil (Borek) Die mal Freunde waren (Teichhüpfer) und 717 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de