Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 607 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.017 Mitglieder und 437.328 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 04.08.2020:
Clerihew
Das Clerihew ist ein scherzhafter, pseudobiografischer Vierzeiler, bestehend aus zwei Reimpaaren mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Running Geck von Didi.Costaire (22.01.20)
Recht lang:  'clerihew' ist doch ein name! von harzgebirgler (28 Worte)
Wenig kommentiert:  Götz von Berlichingen. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  'aida' von harzgebirgler (nur 92 Aufrufe)
alle Clerihews
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Anton Mohr, Segelohr
von GillSans
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil noch keiner gemerkt hat, wer ich wirklich bin!" (tueichler)
KatalepsieInhaltsverzeichnisDas Phantom

Ich, die heiße Kollegin, und der miese Typ, der sich Chef nennt

Ballade zum Thema Chancen


von Prinky

Und der Chef, wie immer scheiße,
und die Arbeit ohne Groov,
doch die Aussicht war gewaltig,
das war geil an dem Beruf.
Die Kollegin, neu, aus Polen,
war mal gar nicht schlecht gebaut.
Konnt mich gar nicht konzentrieren,
irgendwie dacht` ich versaut.

Nun mal ran an diese Perle,
dachte ich mir, also ran...
wie gesagt, der Chef war scheiße,
plötzlich kam da dieser Mann,
und er gab mir ein paar Akten,
"mach die fertig", meinte er,
sah mal schnell auf ihre Möpse,
ach, wat meint der wer er wär?

Komm, die Akten weggeschlossen,
kniepste ich der hotten zu.
"Kommste mit zu Charlys Ecke,
trinken wir auf du und du?"
Und tatsächlich, sie bejahte,
also gingen wir dahin.
Klar, ich wollte nicht nur trinken,
aber dann zog es sich hin.

"Leg ma Sweat auf, dat von Snoop Dogg,
mensch, da geh ich immer ab!
Wolln ma nicht zusammen abgehn?"
fragte ich sie kühn und knapp.
Darauf schien sie nur zu warten.
Song begann, wir gingen ab!
Boah, wat hatte die für Dinger,
man, die wippten nicht zu knapp!

Und der Abend wurde heißer,
selbst die kühle Nacht...extrem...
frag mich heute noch wie war ich,
und vor allem, hey, bei wem?
Ach, mein Chef ist ziemlich scheiße,
wisst ihr eigentlich warum?
Der geht heute mit ihr tanzen,
ich schlag mich mit Akten rum!

KatalepsieInhaltsverzeichnisDas Phantom
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de