Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
klaatu (24.04.), Isegrim (22.04.), brettl (19.04.), Uwe_Deek (19.04.), Gerinnungsgefahr (18.04.), MCLeut (18.04.), GoldenGate (15.04.), The_Passenger (13.04.), BerndtB (11.04.), FraeuleinElfe (11.04.), ThomasF (08.04.), Moja (06.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 817 Autoren und 118 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 24.04.2018:
Glosse
Die Glosse ist ein spöttischer, mitunter satirischer Kommentar, der geistreich-ironisch und witzig (meist)... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Original und Farce von Graeculus (12.04.18)
Recht lang:  Mopedfahrer von Jean-Claude (1910 Worte)
Wenig kommentiert:  Die Persönlichkeit von Jonathan (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Frankophilie oder über den Tellerrand geschaut von eiskimo (nur 35 Aufrufe)
alle Glossen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Springprozession
von armoro
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ... ich zahlendes Vereinsmitglied bin?" (Ravna)

Wasser - Kristall der inneren Ruhe

Gedanke zum Thema Gefühle


von Mondsichel

Wasser... So klar wie nichts anderes auf dieser Welt und doch so getragen von undurchschaubaren Gewalten, die in Stürmen sich über die Seele legt. Doch manchmal auch voller Schweigen. Ein stummes Weilen, dass mit bittersüßer Macht das Denken berührt. An jedem Ufer ist Einkehr möglich. Einkehr in die Welt, wo der Fokus nur noch auf dich selbst gelegt ist. Wo Du frei sein kannst, als Teil des Ganzen. Ein daniedersinken in Auflösung, in Ruhe und Erfüllung. Jeden Schmerz nimmt Dir der flüssige Kristall, jeden dunklen Gedanken.
Wenn Du eintauchst in das klare Erleben und nichts ausser das sanfte Rauschen der Wellen über Dir erklingt. Wenn Du weit fern bist von all dem was Du Deine Realität nennst und wie Treibgut zwischen den Bewegungen des Wassers hin und hergeschaukelt wirst, dann findest Du heim. Dorthin wo Dich nur noch das Licht und die Wärme erfüllt. Und wenn Du auftauchst, zurückkehrst in dieses laute Leben, dann hast Du Deinen Ruhepol gefunden.

Wasser... so klar wie nichts anderes auf der Welt. Heilung für die Seele. Natürliche Empathie, die Dir nimmt was Dich belastet. Wenn Du bereit bist zu geben und Dich aufzulösen... Energie geht nie verloren... Und wenn Du die Traurigkeit zwischen den Wellen tanzen siehst, dann weißt Du warum das Meer so salzig ist... Es sind Deine Tränen, die Dir genommen wurden...

(c)by Arcana Moon

© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de