Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 626 Autoren* und 76 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.963 Mitglieder und 434.490 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 06.04.2020:
Schüttelreim
Der Schüttelreim ist eine Reimform, bei der die Anfangskonsonanten der letzten beiden betonten Silben miteinander vertauscht... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Prognose von claire.delalune (24.03.20)
Recht lang:  Dreiecksbeziehungen (I) von Didi.Costaire (535 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Wolf von Karlo (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Einem Berliner Bösewicht gewidmet von HerrSonnenschein (nur 76 Aufrufe)
alle Schüttelreime
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Flug der Kraniche - Gedichte
von EkkehartMittelberg
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich die ganzen dummen Fragen gleich beantwortet habe." (warmeseele01)

Zerstreuung

Skizze zum Thema Worte


von Momo

Gedanken kommt
geschwind, geschwind
ihr sollt euch nicht zerstreuen!

Was fällt euch ein
durch Stadt und Land
durch Wald und Feld
durch alle Welt zu stieben.
Habt ihr denn keine Angst
geklaut zu werden von den Dieben?

Jetzt seid ihr fort
ich hab’s gewusst
kein Ruf kann euch erreichen.

Mein Kopf ist leer
auch leer mein Geist

Es scheint mir
meine Worte sind verreist.

Anmerkung von Momo:

„Aber ist es nicht gerade das Wort, das die Herrschaft über unser Inneres angetreten hat? Macht sein Fehlen nicht, dass ich mir verloren gehe?“
Christa Wolf: Voraussetzungen einer Erzählung: Kassandra


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von chichi† (80) (04.03.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Momo meinte dazu am 04.03.2012:
So ist es, sie führen ein Eigenleben, auf das wir nur bedingt einen Einfluss haben.

LG Momo
diese Antwort melden
AZU20 antwortete darauf am 05.03.2012:
Da kann ich mich nur anschließen. LG
diese Antwort melden
Kommentar von Caty (71) (04.03.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Momo schrieb daraufhin am 04.03.2012:
Wenn du damit andeuten willst, dass die Form (das Wort) dem Inhalt entspricht, ja.
Danke, Caty.

LG Momo
diese Antwort melden
Kommentar von Steyk (61) (04.03.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Momo äußerte darauf am 04.03.2012:
Sie läßt sich in die einfache Formel bringen: Ohne Worte kein Bewusstsein.
Danke für deinen Kommentar, Stefan.

LG Momo
diese Antwort melden
Kommentar von magenta (65) (05.03.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Momo ergänzte dazu am 05.03.2012:
Ohne Reime wäre es dann ein ganz anderes Gedicht, würde ich es völlig anders gestalten.
Manchmal kommt es so über mich ;), das ist wohl der ungute Einfluss eines Literaturforums, in dem überwiegend gereimt wird.
Ich war früher überhaupt kein Freund gereimter Gedichte.

Es freut mich, dass es dir (dennoch) gefällt, magenta.

LG Momo
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de