Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 613 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.004 Mitglieder und 436.776 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 11.07.2020:
Fabel
Die Fabel ist eine Gleichniserzählung; eine episch-didaktische Tierdichtung in Prosa, mitunter auch in Versen. Tiere mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Frösche am Teich der Poesie von EkkehartMittelberg (12.06.20)
Recht lang:  Der Frosch und der Kieselstein von tulpenrot (2246 Worte)
Wenig kommentiert:  Kirchenmaus. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  ὁ κατέχων von Terminator (nur 45 Aufrufe)
alle Fabeln
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

RUND UMS JAHR
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier wohl alle willkommen sind, oder?" (Ganna)

Erwachendes

Gedicht


von Traumreisende

Wie zieht mich der Schleier in Rosa
werbend in sein Zweigenreich,
sein Flüstern einem Dichter gleich,
lockt in vergänglicher Prosa.

Wie gern würde ich hier verweilen,
trommelnden Knospen ergeben,
im Tanzkreis von Sterben und Leben,
der Zeiten farbiger Zeilen.


.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


franky
Kommentar von franky (11.04.2012)
Hi liebe Silvi,

Das ist eine feine, würdige Hymne auf den Frühling.
„trommelnde Knospen“
Die sind ungeduldig, wollen aufbrechen.

Herzliche Grüße nach Berlin

Franky und Claudia
diesen Kommentar melden
Traumreisende meinte dazu am 16.04.2012:
Auch dir einen lieben Frühlingsgruß zurück
herzlich Silvi
diese Antwort melden
souldeep
Kommentar von souldeep (14.04.2012)
Jonas schwärmt fast täglich von dieser blühenden Pracht....
und ich geniesse den Anblick genauso!
Wie fein, dass es dich zu einem Gedicht bewegen konnte!!!
Zartwildes Blühenwollen und Knospentreiben wünsch ich
Dir, Du Liebe!


Herzgruss von uns allen!
diesen Kommentar melden
Traumreisende antwortete darauf am 16.04.2012:
Manchmal ersetzen auch wieder mal Worte die Farben

Hab Dank und euch auch liebe Grüße in die Ferne
Silvi
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Traumreisende
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 11.04.2012. Textlänge: 39 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.431 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 03.07.2020.
Lieblingstext von:
souldeep, franky.
Leserwertung
· berührend (1)
· fantasievoll (1)
· geheimnisvoll (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Traumreisende
Mehr von Traumreisende
Mail an Traumreisende
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von Traumreisende:
Der Trank erlebend Novemberkreisen hin gezogen verstrickt Die Herrin der Burg verinnerlicht Zwischentöne begleitet frühlingen
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de