Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
yggdrasill (19.11.), daddels (18.11.), RobertGr (18.11.), Der_Rattenripper (15.11.), defekt (11.11.), nobodycares (11.11.), Blechvogel (10.11.), liberación (08.11.), tsoh (04.11.), 2hochzeiten5todesfallae (04.11.), Pierced-1-Diva (03.11.), Dienstag (30.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 854 Autoren und 122 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
NEUE KEINSERATE

SUCHE Gedichte,Texte, Illustrationen
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 24.11.2017:
Zitat
Ziemlich neu:  Toleranz von desmotes (30.06.08)
Recht lang:  Zitatplagiat von Bellis (551 Worte)
Wenig kommentiert:  gefühle von desmotes (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Balkonzitate von naik (nur 871 Aufrufe)
alle 41 Zitate
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Liebe in all ihren Facetten
von Omnahmashivaya
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich schreibe :D" (audrey)

sterben

Gleichnis zum Thema Leben/Tod


von rochusthal

das haus wird von der schwerkraft
beerdigt die sich schon immer
der statik widersetzt hatte
erst bersten die fenster
fliegt der dachstein
knickt der balken
wie lange noch
trotzen die
letzten
wände 
wem


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


AZU20
Kommentar von AZU20 (22.04.2012)
Gutes Gleichnis. LG
diesen Kommentar melden
rochusthal meinte dazu am 22.04.2012:
vielen dank für stern und wort
diese Antwort melden
Lluviagata
Kommentar von Lluviagata (22.04.2012)
Es ist leider so.
Gerade bei Häusern und ihren Menschen ... Beide hängen voneinander ab. Das Eine ist ohne das Andere dem Untergang geweiht, auch wenn du hier nur eins von beiden nennst.
Ein guter Gedanke, rochusthal!
diesen Kommentar melden
rochusthal antwortete darauf am 22.04.2012:
vielen dank für doppelstern und gute worte
diese Antwort melden
rochusthal schrieb daraufhin am 22.04.2012:
ich nenne doch beide: schwerkraft und statik
diese Antwort melden
Lluviagata äußerte darauf am 22.04.2012:
Stimmt. Deswegen kam mir auch der Gedanke irgendwie ... ♥
diese Antwort melden
Kommentar von baerin (53) (22.04.2012)
lieber rochus,

was wäre ein haus
ohne schwerkraft?

glg
chris
diesen Kommentar melden
rochusthal ergänzte dazu am 22.04.2012:
ich habe das wechselspiel von schwerkraft und statik auch nicht bei meinem haus beklagt
diese Antwort melden
baerin (53) meinte dazu am 22.04.2012:
~ nein, das meinte ich auch nicht,
ich stelle mir ein bewegtes haus vor,
wie zb. in "das wandelnde schloss"

glg
chris
diese Antwort melden
wa Bash
Kommentar von wa Bash (22.04.2012)
gefällt mir richtig gut, klasse...
diesen Kommentar melden
rochusthal meinte dazu am 22.04.2012:
vielen dank
diese Antwort melden

© 2002-2017 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2017 keinVerlag.de